Lea Michele steht wieder vor der Glee-Kamera

Nach dem schrecklichen Tod von Cory Monteith zog sich seine Freundin Lea Michele erstmal zurück und wollte nicht in der Öffentlichkeit erscheinen. Doch jetzt scheint sie den ersten Schritt in Richtung Normalität zu machen – und steht wieder für die Erfolgsserie „Glee“ vor der Kamera.

Manchmal sagen Bilder mehr als tausend Worte! Lea Michele zog sich nach dem Drogentod ihres Freundes und „Glee“-Serienpartners Cory Monteith im Juli erst einmal aus der Öffentlichkeit zurück und äußerte sich zunächst nur über ihre Sprecherin zu dem schrecklichen Vorfall. Doch jetzt scheint Lea Michele zu versuchen, ihr Leben wieder zu ordnen.

Lea Michele bei den Dreharbeiten zu Glee

Lea Michele arbeitet an der fünften Staffel von Glee

Dazu gehört auch, dass sie wieder vor der Kamera steht, um die fünfte Staffel von „Glee“ zu drehen. Ihre Fans ließ sie daran auch teilhaben und postete ein Bild von ihrer Arbeit bei Twitter, wie „justjared.com“ berichtet. Darunter schrieb Lea Michele „Es fühlt sich gut an, zu Hause zu sein“ und fügt den Hashtag #GleeStaffel5 dazu, sodass ihre Fans wussten, dass sie wieder dreht!

Lea Michele kämpft um Normalität

Dass Lea Michele und Cory Monteith nicht nur im Privatleben, sondern auch bei „Glee“ ein Paar waren, lässt die Vermutung zu, dass der Weg zurück ans Set der erfolgreichen Musicalserie für Lea Michele kein leichter war. Wie die Macher der Serie den Tod des Schauspielers in der Handlung von „Glee“ verarbeiten, ist bislang noch nicht bekannt. Die fünfte Staffel von Glee läuft nach Angaben von „justjared.com“ ab Ende September in den USA, wann die neuen Folgen in Deutschland zu sehen sind, steht noch nicht fest. Ihr Twitter-Post schenkt ihren Fans jedenfalls die Hoffnung, dass Lea Michele auf einem guten Weg ist, nach dem Verlust ihres Freundes wieder Fuß im Alltag fassen zu können.

Tapfere Lea Michele! Wir können nur erahnen, wie schwer es für sie sein muss, wieder an den Ort zurückzukehren, an dem sie ihre große Liebe Cory Monteith kennen und lieben gelernt hat. Hoffentlich hilft ihr die Arbeit bei „Glee“ dabei, den Tod ihres Freundes besser verarbeiten zu können!

Bildquelle: Twitter / Lea Michele


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • sunnyangel91 am 08.08.2013 um 07:14 Uhr

    ja finde ich auch....

    Antworten
  • erdbeerqueen89 am 07.08.2013 um 15:55 Uhr

    schön, dass es Lea Michele schon besser geht. Muss echt hart sein für sie.

    Antworten