Lea Michele träumt von einer Rolle in American Horror Story

Dass die beliebte Musicalserie „Glee“ nach der sechsten Staffel enden soll, ist bereits seit längerem bekannt. Daher macht sich auch Hauptdarstellerin Lea Michele bereits ihre Gedanken, wie es mit ihrer Karriere weitergehen könnte. Nachdem die 27-Jährige bereits ein Buch sowie ein eigenes Album auf den Weg gebracht hat, möchte sie auch der Schauspielerei weiter treu bleiben. Eine große Veränderung hat Lea Michele dabei aber nicht vor.

Durch ihre Arbeit für die Erfolgsserie „Glee“ scheint Lea Michele ein Gewohnheitstier geworden zu sein. So offenbarte die brünette Schönheit im Interview mit US-Talkmasterin Ellen DeGeneres nun, dass sie am liebsten auch nach dem großen Serienfinale mit dem „Glee“-Produzenten Ryan Murphy weiterarbeiten würde. „Ich komme vom Broadway und am Broadway ist es so, dass Du bei einer Show bleibst – und das war’s. Man macht es sich dort richtig gemütlich. Daher mag ich einen genauen Terminplan, ich liebe die Routine und ich liebe Ryan“, verriet Lea Michele.

Lea Michele bei einem Fotoshooting in Los Angeles

Lea Michele denkt bereits an die weiteren Karriereschritte

Ein geeignetes Format hat sich Lea Michele bereits ausgeguckt – die Horrorserie „American Horror Story“, für die Ryan Murphy ebenfalls verantwortlich ist, hat es der Schauspielerin angetan. „Ich habe bereits gesagt, dass ich für den Rest meines Lebens für Ryan arbeiten werde. Wenn er mich nicht für ‚American Horry Story’ besetzen möchte, weiß ich, wie es dort nächstes Jahr weitergeht. Und ich werde dabei sein, wenn er mich haben möchte – zumindest wenigstens für eine Episode“, erklärte Lea Michele euphorisch.

Lea Michele wagt sich ins Horrorgenre

Auch wenn sie mit einem Engagement in „American Horror Story“ weiterhin ein paar bekannte Gesichter um sich hätte, würde sich Lea Michele damit doch in ein vollkommen neues Genre vorwagen. Schließlich ist die düstere Atmosphäre der Horrorserie mit der fröhlichen Stimmung in „Glee“ wohl nur schwer zu vergleichen. Allerdings scheint Lea Michele vor diesem Schritt keinerlei Angst zu haben. Schließlich hat die beliebte Seriendarstellerin in den letzten Monaten schon deutlich schwierigere Situationen zu meistern gehabt.

Die „Glee“-Zuschauer würden sich mit Sicherheit freuen, wenn Lea Michele nach dem Finale in einer anderen Serie Fuß fassen könnte. Allerdings müsste so mancher Fan angesichts des Horrorplots wohl über seinen Schatten springen, um Lea Michele auch weiterhin die Treue zu halten.

Bildquelle: © Getty Images / Christopher Polk

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?