Lea Michele zeigt sich von ihrer sexy Seite

Seitdem Cory Monteith im Juli des letzten Jahres ums Leben kam, fragen sich viele Menschen, wie seine Freundin und Serienkollegin Lea Michele es schafft, diesen Schicksalsschlag zu verkraften. Diese Zeit scheint nun endgültig vorbei zu sein. Denn auch wenn Lea Michele Cory Monteith noch längst nicht abgehakt hat, zeigt sich die Schauspielerin im Fotoshooting für das „V Magazine“ von einer überraschend neuen Seite.

Lea Michele auf dem roten Teppich

Lea Michele kann wieder lachen

So sexy hat man Lea Michele wohl noch nie gesehen! Im Fotoshooting mit Modefotograf Terry Richardson zeigt sich die „Glee“-Darstellerin in ungewohnt heißen Outfits und mit jeder Menge Sexappeal. Versucht sich die dunkelhaarige Schönheit etwa an einem Imagewandel? „Meine Freunde nennen mich Oma, aber Oma rockt es gerade. Ich bin mir sicher, dass Oma halb nackt im Terry Richardson-Shoot den Nagel auf den Kopf getroffen hat, okay?“, rief Lea Michele ihr neues Credo im Interview mit dem „V Magazine“ geradezu heraus.

Beim Betrachten der Fotos stellt sich für viele Fans unweigerlich die Frage, ob Lea Michele sich nach Monaten der Trauer um ihren Lebensgefährten Cory Monteith nun zu neuen Ufern aufmachen möchte. Ausgeschlossen ist dies nicht, allerdings gibt die 27-Jährige im Interview einen Einblick, wie schwer ihr die Verarbeitung dieses Schicksalsschlags gefallen ist. Besonders ihre Freundin Stevie Nicks, die als Frontfrau der Rockband Fleetwood Mac bekannt ist, hat Lea Michele aus dem Tal der Trauer herausgeholfen. „Es gibt Menschen, die ausstrahlen: ‚Ich werde Dich verdammt noch mal nicht alleine lassen.’ Für mich war das Stevie“, erklärte die Schauspielerin.

Lea Michele: Stevie Nicks brachte Lea Michele zur Musik

Lea Michele in ungewohnten Outfits

Lea Michele zeigt sich sexy

Daher ist Lea Michele auch voll des Lobes für ihre Freundin. „Stevie ist wie eine Fee. Sie hat mir auf diesem Weg so viele Geschenke gemacht. Und wenn ich Geschenke sage, meine ich Hilfsmittel, Rat und Unterstützung“, verriet der „Glee“-Star. Schlussendlich hatte die Sängerin auch den passenden Rat für Lea Michele parat. „Sie sagte mir von Anfang an, dass die Musik meine Therapie sein wird. Zu dieser Zeit dachte ich mir: ‚Wovon redest Du da bloß, Stevie Nicks? Ich möchte keine Musik hören. Ich kann gar nichts machen.’ Aber wenn Du einmal ein wenig aus dem Tunnel herausgekommen bist und Du langsam merkst, dass Du wieder ein bisschen Du selbst sein kannst, dann hilft es“, berichtete die 27-Jährige von ihrem Rezept gegen die Trauer. Ihr erstes Album „Louder“ möchte Lea Michele bereits in den nächsten Tagen auf den Markt bringen.

Im Interview mit dem „V Magazine“ gewährt Lea Michele einen einzigartigen Einblick in ihr Seelenleben nach dem Tod von Cory Monteith. Nun scheint die Schauspielerin allerdings bereit für den nächsten Schritt zu sein. Wir drücken die Daumen, dass er gelingt.

Bildquelle 1: © Getty Images / Kevork Djansezian
Bildquelle 2: © Twitter / V Magazine


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • LiloStar am 25.02.2014 um 16:05 Uhr

    Lea Michele rührt mich jedes Mal zu Tränen... 🙁

    Antworten