LeAnn Rimes: Alte Traditionen bei Hochzeit

LeAnn Rimes folgten den alten Hochzeitstraditionen, als sie am Freitag Eddie Cibrian heiratete und besorgte sich etwas Neues, Altes, Blaues und Geliehenes.

LeAnn Rimes verrät ihren Schmuck auf der Hochzeit

Eddie Cibrian und seine frischangetraute
Ehefrau LeAnn Rimes

LeAnn Rimes folgte den alt-bewährten Hochzeitstraditionen, etwas Neues, Altes, Geliehens und Blaues zu tragen, als sie am vergangenen Freitag Eddie Cibrian überraschend heiratete. Aber die Country-Sängerin setzte diese Traditionen auf eine sehr glamouröse Art und Weise um. Etwas Altes kam von dem Juwelier Neil Lane. LeAnn Rimes steckte sich eine 25 Karat und 250.000 Dollar teure Brosche an ihr handgefertigtes Kleid von Reem Acra, so „People“. „Es war ein bezauberndes Vintage-Stück und ich denke es hat das Kleid vervollständigt“, berichtet LeAnn Rimes dem Magazin.

Neu und besonders wertvoll für LeAnn Rimes sind die drei Hochzeitsringe, die für Eddie Cibrian und dessen zwei Söhne Mason und Jake stehen. „Seit Beginn war LeAnn die Wichtigkeit und Symbolik der Ringe sehr wichtig“, berichtet der Juwelier Brent Polacheck gegenüber „People“. Von dem Designer Ippolita lieh sich LeAnn Rimes Armreifen mit roséfarbenen Diamanten. Den Abschluss der Hochzeitstraditionen bildete ein blaues Strumpfband und ein blauer „Fummel-Tanga“, der mit Swarovski-Steinen besetzt „Ich will“ auf dem Hintern stehen hatte, so LeAnn Rimes.

Bildquelle: Bulls / Phil Ramey


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?