Lena Dunham: Bald kommt ihr erstes Buch heraus

Mit ihrer Serie „Girls“ feiert Lena Dunham schon seit langem große Erfolge. Nun will sie zeigen, dass sie auch schreiben kann. Im Oktober veröffentlicht Lena Dunham ihr erstes Buch. Wird sie damit einen ähnlichen Erfolg wie mit „Girls“ feiern können?

Lena Dunham wird derzeit von vielen Fans und Kritikern gefeiert. In ihrer Serie „Girls“ zeigt sie das Leben von vier Freundinnen in New York, die alle mit verschiedenen Problemen in der Liebe, im Job, in der Familie und mit Freunden zu kämpfen haben. Das erinnert zwar stark an die vier New Yorker Frauen von „Sex in the City“, doch Lena Dunham, die die Serie nicht nur schreibt, sondern auch selbst mitspielt, distanziert sich in „Girls“ von den üblichen Schönheitsidealen. Cellulite, Falten, Speckpolster – all das wird schonungslos in der Serie gezeigt und brachte der 27-Jährigen viele Fans ein.

Lena Dunham ist stolz auf ihr erstes Buch

Lena Dunham mit ihrem ersten Buch

Nun zeigte Lena Dunham das Ergebnis eines weiteren Projekts, an dem sie zuletzt gearbeitet hat. Auf ihrem Instagram-Profil präsentierte Lena Dunham ihr erstes Buch. Lächelnd und voller Stolz hält sie ihr Werk in die Kamera. Unter dem Titel „Not that kind of girl – A young woman tells you what she`s `learned`“ wird das Buch am 7. Oktober dieses Jahres erscheinen. Laut „Huffington Post“ hat die 27-Jährige dafür mit dem Verlag Random House einen Deal über 3,5 Millionen Dollar ausgemacht. In der Einleitung des Buchs beschreibt Lena Dunham den Inhalt ihres Werks: „Das Buch beinhaltet Geschichten über tolle Nächte mit schrecklichen Typen und schreckliche Tage mit tollen Freunden, über Ambitionen und zwei Existenzkrisen, die ich noch vor meinem 20. Lebensjahr hatte.“

Lena Dunham trifft den Nerv der Zeit

Fans von Lena Dunham warten schon gespannt auf ihr Werk, welches man in vielen Onlinebuchhandlungen bereits jetzt vorbestellen kann. Natürlich lässt diese Begeisterung auch die Jungautorin selbst nicht kalt. In einem Interview mit „The Guardian“ hatte Lena Dunham erst kürzlich ihren Unmut über der Art und Weise, wie Frauen und Männer mit Komplimenten umgehen, geäußert. „Mädchen wurden darauf trainiert zu sagen ‚Ich habe das geschrieben, aber es ist wahrscheinlich total dumm’. Aber nein, man würde kein Buch schreiben, wenn man denkt, dass es total dumm sei. Männer trauen sich viel eher zu sagen ‚Ich habe dieses Buch geschrieben, weil ich eine einzigartige Sichtweise habe, die die Welt sehen sollte’.“

Lena Dunham hat in ihren jungen Jahren schon einiges geschafft. Mit ihrem ersten Buch „Not that kind of girl“ betritt sie nun ein neues Metier. Ob sie damit an den Erfolg von „Girls“ anknüpfen kann, bleibt abzuwarten.

Bildquelle: Instagram/lenadunham


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • joghurt100 am 13.02.2014 um 14:48 Uhr

    Das Buch von Lena Dunham muss ich unbedingt lesen!

    Antworten