Lena Dunham wird mit einem „Horizon Award“ ausgezeichnet

Lena Dunham scheint mit ihrer Art und Weise genau den Nerv der Zeit zu treffen. Ihre Serie „Girls“ ist ein Hit unter den Fernsehzuschauern: In der Rolle als Hannah zeigt die Schauspielerin ganz unverblümt in Nacktszenen, dass sie keine Size Zero-Maße hat, und diskutiert in cleveren Dialogen kontroverse Themen wie Rassismus oder Homosexualität. Für letzteres wird sie nun mit einem „Horizon Award“ ausgezeichnet.

Lena Dunham hat wahrscheinlich selbst nicht erwartet, wie gut ihre Serie „Girls“, für die sie das Drehbuch schreibt und die Hauptrolle spielt, beim Publikum ankommt. Nachdem sie im vergangenen Jahr bereits einen „Golden Globe“ abgeräumt hat, wird sie nun mit einem „Horizon Award“ für ihr Engagement für Homosexuelle, Bisexuelle und Transgender ausgezeichnet.

Lena Dunham bei einer Premierenfeier ihrer Serie Girls

Lena Dunham trifft den Nerv der Zeit

Lena Dunham wird von der „Point Foundation“, die den Preis vergibt, als „junge Pionierin, die eine Führungsposition als Anwältin für Homosexuelle, Bisexuelle und Transgender-Community übernommen hat“ bezeichnet. Der Geschäftsführer Jorge Valencia sieht in der talentierten Schauspielerin ein tolles Vorbild für die Jugend. „Keiner ist besser als Lena Dunham darin, die Ambitionen der heutigen jungen Erwachsenen zu fördern und sie zu ermutigen, Hindernisse zu überwinden, damit sie ihr eigenes großes Potential erkennen“, gibt Valencia in einem Statement der Stiftung zu Protokoll. „Dunham nutzt intelligenten Humor und Mitgefühl, um eine ehrliche Einschätzung davon zu machen, was unsere Stipendiaten alle zu gut kennen: Der Kampf, sich selbst wohl in seiner eigenen Haut zu fühlen.“ Damit begründet die Jury ihre Entscheidung, die 27-Jährige als Preisträgerin auszuwählen.

Lena Dunham als Vorbild für junge Erwachsene

Den Preis wird Lena Dunham persönlich am 07. April in New York annehmen. Neben der Serie „Girls“ arbeitet das Multitalent aber auch an ihrer Karriere als Schriftstellerin. Im Oktober erscheint ihr erstes eigenes Buch „Not That Kind of Girl“. In der bereits veröffentlichten Einleitung des Werkes gibt das Multitalent einen kleinen Vorgeschmack auf den Inhalt: „Das Buch beinhaltet Geschichten über tolle Nächte mit schrecklichen Typen und schreckliche Tage mit tollen Freunden, über Ambitionen und zwei Existenzkrisen, die ich noch vor meinem 20. Lebensjahr hatte.“

Lena Dunham kommt mit ihrer Einstellung und ihrem Humor gerade sehr gut an. Der „Horizon Award“ ist sicherlich nicht der letzte Preis, den die Schauspielerin und Autorin mit nach Hause nehmen darf. Schließlich ist sie gerade mal 27 Jahre alt und hat noch einiges vor sich.

Bildquelle:Anthony Harvey/Getty Images

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?