Lena Dunham zieht eine Therapie dem Sport vor

Seit ihrem 16. Lebensjahr geht Lena Dunham schon zum Psychiater, weil sie unter Angstzuständen leidet. Zwar helfen ihr die Besuche, trotzdem hat sie häufig keinen Antrieb dazu. Das sei genau wie mit Sport, nur dass sich die Schauspielerin dann lieber auf die Couch lege.

„Ich habe gerade noch mit meiner Therapeutin gesprochen. Es gibt Tage, da fühle ich mich nicht danach, aber es ist wie Sport – nur dass ich eher zur Therapie gehen würde als Sport zu machen“, plauderte Lena Dunham gegenüber dem „Marie Claire“-Magazin aus.

Lena Dunham im Kleid

Lena Dunham hat beruflich und privat das Glück gefunden

Gegen diese Angstzustände können scheinbar auch nicht ihre gut laufende Karriere und ihre glückliche Beziehung etwas ausrichten. Lena Dunham ist bereits seit zwei Jahren mit dem Gitarristen Jack Antonoff zusammen und kann sich keinen besseren Partner vorstellen. „Vielleicht sollte ich gar nicht über meine Beziehung reden und das Ganze ehren und mich in Interviews eher auf meine Karriere fokussieren, aber es macht mich glücklich, dass ich eine Beziehung habe, in der man sich gegenseitig unterstützt – wo ich keine Kompromisse machen muss und das Gefühl habe, verstanden zu werden“, kam Lena Dunham aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus.

Lena Dunham gibt Beziehungstipps an andere Mädels

„Ich konnte mir nicht vorstellen, dass es jemanden gibt, der mich so gut versteht. Ich fühle mich gut dabei, den Mädchen auf Twitter zu erzählen, dass man nicht mit Typen zusammen sein muss, die langweilig, aber nett sind und man muss auch keine Typen wählen, die Idioten sind, aber deren Kunst interessant ist“, so Lena Dunham über die perfekte Beziehung. In ihrem Freund hat sie genau diesen Menschen gefunden. „Ich weiß noch, als ich Jack traf, habe ich mir gesagt `Ganz egal, wie das Leben noch spielt und man weiß nie, was mit einem Menschen passieren kann, ob wir nun zusammenbleiben oder nicht – ich habe hier einen Menschen getroffen, der so gut ist und nichts wird mehr, wie es früher mal war“, strahlte Lena Dunham vor Glück.

Wenn man so einen perfekten Partner gefunden hat wie Lena Dunham, dann ist es auch nicht schlimm, hin und wieder Angstzustände zu haben. Dabei hilft der Schauspielerin ja glücklicherweise ihre Therapeutin. Den perfekten Mann finden allerdings nur die Wenigsten in einer Arztpraxis.

Bildquelle: gettyimages / Jamie McCarthy


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?