Lindsay Lohan: 15 Monate Therapie

Den ersten Teil der vom Gericht auferlegten Bewährungsauflagen hat Lindsay Lohan erfolgreich hinter sich gebracht. Doch nun muss sich das Skandal-Sternchen auch im echten Leben beweisen. Regelmäßige Therapiesitzungen sollen Lindsay Lohan dabei helfen.

Nüchtern werden ist nicht schwer, trocken bleiben dagegen sehr – das hat Lindsay Lohan in den letzten Jahren immer wieder bestätigt. Zahlreiche Entziehungskuren hat der ehemalige Disney-Star hinter sich gebracht und immer wieder hat sie sich nicht gegen die Verlockungen, die das Partyleben in ihrer Heimat L.A. bietet, wehren können. Jedes Mal ist Lindsay Lohan rückfällig geworden!

Lindsay Lohan in einem glamourösen Kleid

Lindsay Lohan hat die Entziehungskur erfolgreich hinter sich gebracht

Das soll sich diesmal ändern, denn im Anschluss an den dreimonatigen Aufenthalt in der „Cliffside Malibu Klinik“ wird Lindsay Lohan in dem Hollywood-Sumpf aus Versuchungen nicht sich selbst überlassen sein. Stattdessen wird ihr weiterhin ein Therapeut zur Seite stehen, der sich um das psychische Wohl der suchtgefährdeten Schauspielerin kümmert. 15 Monate lang soll Lindsay Lohan drei Mal wöchentlich die Therapiesitzungen in Anspruch nehmen.

Lindsay Lohan: Nach der Rehab geht es ihr hervorragend

Nach Aussage der Anwältin von Lindsay Lohan soll diesmal alles besser ausgehen, als bei ihren vergangenen Versuchen, gegen die Sucht und die psychischen Probleme anzukämpfen. Nach ihrem Rehab-Aufenthalt gehe es Lindsay Lohan hervorragend, wie ihre Anwältin gegenüber den „E! News“ ausplauderte. Zudem soll die Schauspielerin hoch motiviert sein, ihr Leben endlich in den Griff zu bekommen. „Es war [Lindsays] Idee, einen Ausnüchterungs-Coach bei sich zu haben. Sie macht das gut. Sie ist so positiv und konzentriert sich darauf, ihr Leben wieder in die richtigen Bahnen zu lenken”, verriet die Anwältin von Lindsay Lohan.

Wir drücken Lindsay Lohan ganz fest die Daumen, dass sie es nun wirklich schafft, den Verlockungen Hollywoods zu widerstehen. Den Einschätzungen ihrer Anwältin nach zu urteilen, stehen die Chancen diesmal vielleicht gar nicht sooo schlecht.

Bildquelle: Gettyimages / STAN HONDA


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Erdbeerchen1207 am 01.08.2013 um 15:34 Uhr

    Geht. Ich hoffe, dass es Lindsay Lohan dieses Mal echt schafft!

    Antworten
  • evachen am 01.08.2013 um 15:31 Uhr

    Lindsay Lohan kann einem echt nur Leid tun!

    Antworten