Lindsay Lohan: Nie wieder Alkohol und Drogen!

Das klingt doch fast, als hätte der Zwangsentzug endlich den gewünschten Erfolg gebracht! Lindsay Lohan hat sich geschworen, nie wieder in den Entzug zu müssen!

Die 90 Tage Entzug, die ihr wegen Falschaussage und rücksichtslosen Fahrens aufgebrummt wurden, scheinen bei Lindsay Lohan tatsächlich einen Schritt in Richtung Einsicht bewirkt zu haben.

Lindsay Lohan: Der Entzug schlägt an

Lindsay Lohan: Endlich suchtfrei!

Nachdem Lindsay Lohan, die in den letzten Jahren mehr durch Drogen-, Alkohol- und Männereskapaden denn mit schauspielerischen Erfolgen von sich Reden gemacht hatte, sich zunächst gegen jegliche therapeutische Maßnahmen gewehrt und die erste Entzugsklinik sogar fluchtartig verlassen hatte, scheint der stationäre Zwangsaufenthalt nun endlich anzuschlagen. Ein Insider berichtet dem amerikanischen „OK“-Magazin, dass Lindsay Lohan sich in der Therapie mittlerweile vorbildhaft benehme und sich geschworen habe, nie wieder einen Entzug machen zu müssen.

Lindsay Lohan: Schafft sie es?

„Lindsay Lohan ist fest entschlossen, nie wieder in die Reha zu gehen oder verhaftet zu werden“, so der Insider gegenüber dem amerikanischen Magazin. Anstatt gegen die Therapiemaßnahmen zu rebellieren, wie sie es am Anfang getan hatte, kooperiere Lindsay Lohan mittlerweile. „Sie meint es dieses Mal ernst und sie hält sich endlich an die gewünschten Vorgaben. Sie steht um sieben Uhr auf und kommt nie zu spät zu den Gruppentreffen und sie ist die Erste im Auto, wenn es zu den Treffen der Anonymen Alkoholiker geht.“ Zwar konnte sie ihr Suchtverhalten bisher noch nicht gänzlich ablegen – die Nikotinsucht habe sie bis heute nicht im Griff –, doch die Therapeuten seien zuversichtlich, dass Lindsay Lohan auf dem richtigen Weg ist. „Die Therapeuten erzählen Patienten, dass sie nie zwei Süchte auf einmal aufgeben dürfen“, erklärt der Insider. Künftig werde sich Lindsay Lohan wieder vermehrt auf ihre Schauspielkarriere konzentrieren. Immerhin liegt ihr letzter Erfolg ja auch schon eine Weile zurück.

Schauspielerei statt Party – klingt sehr vernünftig! Bleibt zu hoffen, dass Lindsay Lohan ihre guten Vorsätze dauerhaft beibehalten kann und wir sie bald wieder auf der Leinwand statt vor Gericht sehen werden.

Bildquelle: Michael Buckner/Getty Images


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • teacup19 am 01.07.2013 um 10:53 Uhr

    Endlich! Naja ob das so dauerhaft ist, weiß man nicht, aber zu wünschen wäre es Lindsay Lohan. Sonst ist sie die nächste im traurigen 27-Jahre-Club 🙁

    Antworten