Lindsay Lohan wechselt die Entzugsklinik

Bei Lindsay Lohan geht scheinbar nichts ohne einen Skandal über die Bühne. Nicht einmal der derzeitige Entzug, den sie von einem amerikanischen Gericht aufgebrummt bekommen hat!

Nach etlichen Alkoholexzessen und Drogeneskapaden konnte es für Lindsay Lohan einfach nicht anders kommen. Der Ex-Kinderstar, der in letzter Zeit eher durch größere und kleinere Skandale auf sich aufmerksam gemacht hatte, als durch Kinoerfolge und Charthits, hat als Bewährungsauflage vom Gericht einen dreimonatigen Entzug auferlegt bekommen. Dass das eine Herausforderung für das Hollywood-Sternchen ist, ist keine Überraschung – es ist nicht der erste Rehab-Aufenthalt von Lindsay Lohan.

Lindsay Lohan wechselt die Entzugsklinik

Lindsay Lohan machte den Mitarbeitern der Betty-Ford-Klinik das Leben zur Hölle

Auch bei ihrem neuerlichen Entzug scheint Lindsay Lohan nicht gerade motiviert gewesen zu sein. Jedenfalls sickerte jetzt durch, dass Lindsay Lohan sich weigerte, an den angesetzten Gruppentherapien der Betty-Ford-Klinik teilzunehmen. „Sie dachte, die Menschen dort könnten Informationen über sie nach Außen weitergeben. Das war ihre Entschuldigung“, berichtete eine Quelle gegenüber der US-Page „Radar Online“.

Lindsay Lohan zeigte sich im Entzug unkooperativ

Nun wechselt Lindsay Lohan schon nach 30 Tagen Entzug von der Betty-Ford-Klinik in das ebenfalls luxuriöse Cliffside Centre in Malibu. Dort will sie die restlichen zwei Monate des Pflicht-Entzugs durchziehen. Der Insider berichtete: „Sie machte den Menschen um sich herum das Leben zur Hölle. Die Klinik konnte den Tag ihres Wechsels kaum erwarten!“ Klingt, als seien die Mitarbeiter der Betty-Ford-Klinik nicht gerade traurig gewesen, Lindsay Lohan in eine andere Klinik zu überweisen.

Lindsay Lohan wird wohl niemals dazu lernen. Wir können nur abwarten, ob die 26-Jährige in der neuen Klinik besser mitarbeitet, oder ob wir nächste Woche schon über einen erneuten Wechsel berichten können. Um eine Therapie wird Lindsay Lohan wohl auch im Cliffside Centre nicht herum kommen – so funktioniert nun mal eine Rehab!

Bildquelle: Getty / STAN HONDA


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?