Madonna teilt sich Klamotten mit Tochter

Wie immer höchst dramatisch und elegant erschien Madonna am Montag zum Screening ihres Films „W.E.“. Dabei hatte sie Glück, überhaupt noch was zum Anziehen gefunden zu haben…

Madonna in Schwarz

Madonna dramatisch in Schwarz

Eine Madonna übersieht man einfach nicht. Egal ob knallbunt gekleidet oder in Schwarz – wobei letzteres schlicht erscheinen mag, was es am Körper und im Stil einer Madonna aber niemals ist. So auch Montag Nacht, als die Sängerin und neuerdings auch Regisseurin für ein Screening ihres neuen Films „W.E.“ in New York erschien. Madonna trug zu diesem Event Schwarz, ja. Aber was für welches: Dramatik pur verlieh ihr das Outfit, das aus einem Abendkleid aus schwarzem Samt bestand, mit überwältigenden Tüllärmeln und einem schwarzen Ungetüm an Schleppe aufgehübscht wurde. Wow.

Madonna streitet mit Lourdes

Madonna traut sich was. Dabei geht sie modisch auch mal das eine oder andere Risiko ein. Diesen Mut scheint sie ihrer fünfzehnjährigen Tochter Lourdes vererbt zu haben. Die traut sich nämlich auch was – unter anderem an den Klamottenschrank der Mama heran, der garantiert gut gefüllt ist. Und Lourdes geht dabei ein noch größeres Risiko ein: nämlich das, richtig Ärger mit ihrer Mutter zu bekommen!

„Sie schleicht sich immer in meinen Anziehraum und leiht Sachen aus, wenn ich noch schlafe“, erzählte Madonna neulich in der britischen „Graham Norton Show“. „Sie hat überhaupt keine Angst vor mir… Ich habe keine Autorität!”

Kaum zu glauben, aber der Stil von Lourdes ist ihrer 53-jährigen Mutter manchmal sogar zu gewagt und mutig. Obwohl die doch selbst nicht gerade in Sack und Asche geht. Hilft aber sowieso nichts – Lourdes hat das perfekte Gegenargument: „Wenn ich zu meiner Tochter sage ,Das Outfit ist ein bisschen zu gewagt oder zu enthüllend‘, schaut sie mich an und sagt: ,Das Ding kommt von Dir!‘“, lachte Madonna. Was kann man da als Mutter noch sagen…?

Bildquelle: gettyimages

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?