Marcus Schenkenberg verletzt sich beim Promiboxen schwer

Eigentlich sollte das große Promiboxen am vergangenen Samstag sowohl für die Zuschauer als auch für die Protagonisten bei allem sportlichen Ehrgeiz ein großer Spaß werden. Für Marcus Schenkenberg wurde das Event jedoch bitterer Ernst. Ohne die Einwirkung seines Gegners verletzte sich das Model schwer an der rechten Schulter. Wie steht es wirklich um Marcus Schenkenberg?

Dass sich Marcus Schenkenberg hervorragend auf das Promiboxen vorbereitet hatte – daran bestand für Zuschauer und Experten kein Zweifel. Über drei Runden lieferte sich der Schwede mit Lucas Cordalis einen überzeugenden Schlagabtausch. Doch dann hatte der 46-Jährige riesiges Pech: Als er seinen Gegner bei einem harten Schlag verfehlte und ins Leere schlug, verletzte sich Marcus Schenkenberg schwer an der Schulter.

Marcus Schenkenberg beim Promiboxen

Marcus Schenkenberg hat sich beim Promiboxen eine Schulterverletzung zugezogen

Zwar versuchte Marcus Schenkenberg nach einer kurzen Verletzungspause noch, den Kampf wieder aufzunehmen. Doch bereits kurze Zeit später musste der Frauenschwarm vorzeitig aufgeben und den Sieg seinem Kontrahenten überlassen. Das war jedoch seine geringste Sorge: Wie die „Bild“-Zeitung berichtet, hatte Marcus Schenkenberger noch in der Umkleide mit starken Schmerzen zu kämpfen. Wenig später wurde das Model in die Düsseldorfer Uniklinik gebracht.

Marcus Schenkenberg: Wie geht es ihm?

Dort wird Marcus Schenkenberg nach Informationen der „Bild“ noch immer behandelt. „Wir sind sehr besorgt. Marcus hat schreckliche Schmerzen und hat auch noch nicht geschlafen. Er hat auch noch mehr wegbekommen als eine Schulterverletzung“, verriet sein Manager Frank Kuhlmann der Boulevardzeitung. Eine endgültige Diagnose wollte er allerdings noch nicht bekannt geben. Eines steht allerdings schon fest: Seinen für den heutigen Montag gebuchten Flug nach New York kann Marcus Schenkenberg nicht antreten. „Er ist nicht transportfähig“, so Kuhlmann.

Eine derartig schwere Verletzung hat sich der Schwede wohl in seinen schlimmsten Befürchtungen nicht vorstellen können. Aus diesem Grund wünschen wir Marcus Schenkenberg von Herzen eine baldige Genesung!

Bildquelle: © Getty Images / Sascha Steinbach


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • traubenzucker1 am 29.09.2014 um 14:20 Uhr

    Marcus Schenkenberg hat den Box-Sport wohl unterschätzt. Ob das von zu viel Bo(to)x kommt?:-)

    Antworten
  • Pequina am 29.09.2014 um 12:55 Uhr

    Der Arme! Hoffentlich geht es Marcus Schenkenberg bald wieder besser...

    Antworten