Matrix: Keanu Reeves kämpft gegen Maschinen

Heute muss sich Neo alias Keanu Reeves entscheiden: Scheinwelt oder Realität? Im Sci-Fi-Spektakel „Matrix“ setzt Neo auf die Realität – und muss gegen mächtige Maschinen und fiese Agenten kämpfen.

Keanu Reeves konnte sich bei den MTV Movie Awards über eine Auszeichnung freuen.

MTV Movie Awards 2000: Keanu Reeves erhielt für seine Rolle in “Matrix” eine Auszeichnung für die beste männliche Hauptrolle.

Computer-Freak Neo (Keanu Reeves) kann es kaum glauben: Die Welt, in der er lebt, existiert nicht. Das behauptet zumindest Morpheus (Laurence Fishburne), ein etwas seltsamer Zeitgenosse, der sich aber schnell als Kopf einer Widerstandsgruppe entpuppt. Morpheus öffnet Neos Augen: Die Wirklichkeit wird den Menschen nur vorgegaukelt. Das Leben spielt sich in der sogenannten „Matrix“ ab, die von Maschinen kontrolliert wird. Um die Menschheit aus der Sklaverei zu befreien, schließt sich Neo Morpheus´ Truppe an und begibt sich auf eine äußerst abenteuerliche Reise.

Keanu Reeves und die Cyberrealität

Der erste Teil der „Matrix“-Trilogie zählt bereits jetzt schon zu den Science-Fiction-Klassikern: Der Film geht über den gängigen Horizont der üblichen Blockbuster hinaus und beschäftigt sich mit der Philosophie der menschlichen Existenz. “Matrix” wirft einen kritischen Blick auf die in der heutigen Zeit immer ernster zu nehmenden Cyberrealitäten und verweist allgemein auf gesellschaftspolitische Konsequenzen. Neben der fein ausgefeilten Story glänzt „Matrix“ mit damals noch nie da gewesenen Special-Effects, deren Darstellung dem Zuschauer auch heute noch den Atem rauben kann.

Keanu Reeves sammelte erste Bühnenerfahrungen im Stadttheater in Toronto. Nach einigen Low-Budget-Engagements schaffte der in Beirut geborene Schauspieler seinen Durchbruch mit „Bill & Teds verrückte Reise durch die Zeit“. Spätestens seit „Speed“ ist Keanu Reeves auch in Deutschland bekannt. Für die Rolle und Kampfszene in „Matrix“ erhielt Keanu im Jahr 2000 gleich zwei MTV-Auszeichnungen.

ProSieben zeigt Keanu Reeves heute um 20.15 in „Matrix“.

Bildquelle: Getty Images


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?