Matt Damon verabschiedet sich von Robin Williams

Noch immer ist die ganze Welt geschockt vom Freitod von Robin Williams. Viele Hollywoodkollegen des 63-Jährigen nehmen nun via Social Media Abschied vom verstorbenen Superstar. Vor allem für seinen guten Freund und Filmpartner Matt Damon war der Tod von Robin Williams ein schwerer Schock.

Im Erfolgsfilm „Good Will Hunting“ spielte Matt Damon an der Seite von Robin Williams, der für seine Performance als Psychologe Sean Maguire im Jahr 1998 sogar den Oscar verliehen bekam. Seit ihrer gemeinsamen Zeit am Set des Kassenschlagers verband Matt Damon und Robin Williams eine tiefe Freundschaft.

Matt Damon, Robin Williams und Ben Affleck auf dem Gipfel ihres Triumphs

Matt Damon, Robin Williams und Ben Affleck verband eine tiefe Freundschaft

Umso geschockter reagierte Matt Damon auf die Todesnachricht und blieb auch Stunden, nachdem bekannt wurde, dass Robin Williams sich das Leben genommen hat, erst einmal stumm. Doch nun brach der „Good Will Hunting“-Star sein Schweigen und richtete bewegende Worte an seinen ehemaligen Kollegen. „Robin brachte so viel Freude in mein Leben und ich werde diese Freude für immer in mir tragen. Er war so ein wunderbarer Mann. Ich hatte das Glück ihn kennen zu lernen und ich werde ihn nie vergessen“, so Matt Damon in einem offiziellen Statement.

Matt Damon bittet Fans um Privatsphäre für die Williams-Familie

Auch Ben Affleck, der ebenfalls an der Seite von Matt Damon und Robin Williams in „Good Will Hunting“ brillierte, äußerte sich zum plötzlichen Tod des 63-Jährigen. „Mein Herz ist gebrochen. Danke Chef – für deine Freundschaft und dafür, was du der Welt gegeben hast. Er hat so viel für andere getan. Er hat Matt und meinen Traum wahr werden lassen“, so der beste Freund von Matt Damon via Facebook. Beide, Ben Affleck und Matt Damon, werden – genau wie die Familie von Robin Williams und viele ihrer Schauspielkollegen – noch lange mit dem tragischen Verlust des Komikers zu kämpfen haben.

Matt Damon, Ben Affleck und Robin Williams haben mit „Good Will Hunting“ als unvergessliches Erfolgstrio Filmgeschichte geschrieben. Seit ihrem Erfolg im Jahr 1998 verband die drei Schauspieler eine enge Freundschaft – bis gestern, als Robin Williams sich das Leben nahm und damit einer ganzen Generation Filmfans das Herz brach. Wir wünschen den Hinterbliebenen viel Kraft, den schrecklichen Freitod zu verarbeiten.

Bildquelle: gettyimages/HAL GARB


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • sallysunshine am 13.08.2014 um 12:16 Uhr

    Ich glaube schon, dass es ziemlich hart für Matt Damon und Ben Affleck ist, dass sie Robin Williams nicht aus den Depressionen helfen konnten, wo er ihnen am Anfang ihrer Karriere immer den Rücken gestärkt hat. Sehr traurig das Ganze.

    Antworten