Matthew McConaughey gewinnt auch bei den SAG Awards

Die Awardsaison ist in Hollywood in vollem Gange. Nach den Golden Globes und den Critics’ Choice Awards wurden am Wochenende mit den SAG Awards die nächsten wichtigen Trophäen vergeben. Dabei konnte sich erneut Matthew McConaughey den Preis als „Bester Hauptdarsteller“ sichern. Der 44-Jährige wurde einmal mehr für seine Rolle in „Dallas Buyers Club“ ausgezeichnet. Geht Matthew McConaughey damit als Favorit in das Rennen um den Oscar?

Erst in einigen Wochen werden in Los Angeles die Oscars verliehen. Doch bereits jetzt wirft der renommierteste Filmpreis der Welt seine Schatten voraus. So konnte Matthew McConaughey am Samstag einen weiteren Etappensieg verbuchen. Nach dem Golden Globe und dem Critics’ Choice Award gewann der Frauenschwarm auch einen der begehrten SAG Awards, die alljährlich von der Screen Actors Guild – d. h. der Vertretung der Schauspieler – vergeben werden. Dabei setzte sich Matthew McConaughey gegen Tom Hanks („Captain Phillips“), Forest Whitaker („Der Butler“), Bruce Dern („Nebraska“) und Chiwetel Ejiofor („12 Years a Slave“) durch.

Matthew McConaughey bei den SAG Awards

Matthew McConaughey gewinnt einen SAG Award

Nach seinem Erfolg bei den SAG Awards geht Matthew McConaughey wohl endgültig als Favorit in die diesjährige Oscar-Verleihung. Schließlich war Leonardo DiCaprio, sein mutmaßlicher Hauptkonkurrent um die Trophäe in der Kategorie „Bester Hauptdarsteller“, bei den SAG Awards noch nicht einmal nominiert. Ob Matthew McConaughey seine Schauspielkarriere wirklich mit einem Oscar krönen kann, wird sich allerdings erst bei der mit Spannung erwarteten Gala am 2. März entscheiden.

Matthew McConaughey befindet sich in bester Gesellschaft

Matthew McConaughey ist allerdings nicht der einzige Star, der bei den SAG Awards zum Oscar-Favoriten gekrönt wurde. Auch sein Filmpartner Jared Leto, der sich als „Bester Nebendarsteller“ erneut gegen Daniel Brühl durchsetzen konnte, sowie Cate Blanchett, die für ihre Rolle in „Blue Jasmine“ als „Beste Hauptdarstellerin“ ausgezeichnet wurde, gehen nach den Golden Globes, den Critics’ Choice Awards und den SAG Awards mit drei Trophäen im Rücken in die Oscar-Verleihung. Beste Nebendarstellerin wurde Lupita Nyong’o mit „12 Years a Slave“. Eine Niederlage musste Matthew McConaughey allerdings doch noch hinnehmen. In der Kategorie „Bestes Schauspielensemble“ setzte sich das Team von „American Hustle“ unter anderem auch gegen den Cast von „Dallas Buyers Club“ durch.

Spätestens nach seinem Erfolg bei den SAG Awards darf sich Matthew McConaughey wohl berechtigte Hoffnungen auf seinen ersten Oscar machen. Zu sicher sollte sich der Schauspieler aber nicht sein. Schließlich gilt bei den Oscars ein ähnliches Credo wie bei der Papstwahl: Wer als Favorit in den Saal geht, kommt häufig als Geschlagener wieder heraus.

Bildquelle: © Getty Images / Ethan Miller

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?