Matthew McConaughey: Keine Lust auf Romantik

Matthew McConaughey hat es satt, immer nur Rollen in Romantic-Comedys zu spielen. Für ihn ist es an der Zeit sich von dieser Art Filmen zu verabschieden.

Matthew McConaughey dreht düstere Filme.

Bye Bye, romantische Komödie – Matthew McConaughey sucht neue Herausforderungen

Matthew McConaughey ist bekannt für Rollen in romantischen Komödien wie „Wedding Planner – Verliebt, verlobt, verplant“, „Wie werde ich ihn los – in 10 Tagen?“ und „Zum Ausziehen verführt“. Doch in Zukunft will der 42-Jährige das Genre lieber meiden. Inzwischen zieht er spannungsgeladene Projekte wie „Der Mandant“ und zuletzt „Killer Joe“ vor, wie Matthew McConaughey verrät. „Das ist auf jeden Fall ein neues Kapitel“, erklärt er im Gespräch mit dem Magazin „Shortlist“. „Ich musste zu vielen romantischen Komödien nein sagen. Ich glaube, Hollywood hat dann irgendwann kapiert: ‚Ok, er will sowas wirklich nicht mehr machen.’“

Matthew McConaughey wollte „Killer Joe“ nicht machen

Für seinen neusten Film „Killer Joe“ trat Matthew McConaughey als ungewohnt düsterer Auftragskiller vor die Kamera. Dieser wird von einem jungen Drogendealer namens Chris (gespielt von Emile Hirsch) angeheuert, um dessen Mutter umzubringen. Von dieser will Chris nämlich die Lebensversicherung abkassieren, um seine Schulden bei einer Gruppe von Gangstern zu begleichen. Im Gegenzug verlangt Killer Joe statt einer Vorauszahlung jedoch Chris` Schwester Dottie, gespielt von Juno Temple.

Wie Matthew McConaughey gesteht, fand er das Skript zunächst nur schwer verdaulich und war deshalb abgeneigt, die Titelrolle in dem Thriller anzunehmen. „Als ich das erste Mal ‚Killer Joe’ las, dachte ich: ‚Ich will nichts damit zu tun haben. Mir wird davon schlecht und ich muss duschen.’ Dann habe ich mir [das Drehbuch] noch einmal zur Hand genommen und auf einmal machte es `klick`. Es war genau das, wonach ich gesucht hatte. Ich dachte: ‚Schauspielerei ist wie Rodeo. Schwing dich auf den Bullen. Lass es so richtig krachen!’“

Matthew McConaughey stehen Rollen fernab von Romantic Comedys sehr gut, wie er bereist in „Der Mandant“ bewiesen hat. Auch auf „Killer Joe“ sind wir schon wahnsinnig gespannt. Was meint Ihr: Mögt Ihr Matthew lieber romantisch oder düster?

Bildquelle. gettyimages


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Ivy38 am 22.06.2012 um 14:04 Uhr

    Haha, das gönne ich Matthew McConaughey so richtig! Das hätte er sich vielleicht mal überlegen sollen, bevor er einen auf Dauer-Zahnpasta-Lächeln und Mega-Hollywood-Beau gemacht hat.

    Antworten
  • anna1banana am 22.06.2012 um 09:26 Uhr

    Mit Matthew McConaughey ist einfach jeder Film toll

    Antworten