Matthew Perry: Erneut im Entzug?

In der Vergangenheit hatte Matthew Perry immer wieder Probleme mit verschreibungspflichtigen Tabletten und Alkohol. Nun ließ er sich erneut in eine Klinik einliefern.

Matthew Perry erneut im Entzug?

Matthew Perry lässt sich erneut wegen
Drogen behandeln

Erneut ließ sich Schauspieler Matthew Perry nun in eine Klinik einliefern. Schon seit einigen Jahren kämpft der ehemalige „Friends“-Star mit Tabletten- und Alkoholsucht. Die Behandlung soll ihm nun helfen, weiterhin clean zu bleiben. In einem offiziellen Statement teilte Matthew Perry seine Entscheidung mit und das ganz im Stil von Chandler Bing: „Ich werde mich für einen Monat auf meine Genesung konzentrieren, um mein Leben gesund leben zu können. Also bitte, genießt es euch im Internet über mich lustig zu machen.“

Ein Insider erklärte gegenüber „People“, dass der Schauspieler keinen Rückfall erlitt, der ihn nun zu diesem Schritt bewegte. Matthew Perry, der erst kürzlich wieder in der neuen TV-Serie „Mr. Sunshine“ zu sehen war, machte schon in 2001 und 1997 eine Entziehungstherapie wegen Medikamenten- und Alkoholsucht.

Bildquelle: gettyimages


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?