Für Links auf dieser Seite erhält desired ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder lila Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Meadow Walker gründet Paul Walker Foundation

Zum Gedenken

Meadow Walker gründet Paul Walker Foundation

Eigentlich war es ein trauriger Anlass, der Meadow, die sechzehnjährige Tochter des Schauspielers Paul Walker, am gestrigen Samstag dazu veranlasste, sein Erbe fortzuführen und ihm zu Ehren eine eigene Stiftung zu gründen. Gestern hätte der „Fast & Furious“-Stars nämlich seinen 42. Geburtstag gefeiert.

Um das Gedenken an ihren Vater aufrechtzuerhalten, gründete Meadow Walker nun die Paul Walker Foundation. Die Gründung der Stiftung drückt die große Liebe aus, die Meadow immer noch für ihren Vater empfindet. „Ich liebe so viel an ihm. Ich wollte diese Stiftung gründen, weil ich diesen Teil von ihm mit der Welt teilen möchte. Ich will diesen Teil von ihm mit anderen teilen. Ich bin unglaublich stolz, an seinem Geburtstag die Paul Walker Foundation zu gründen. Ich kann mir keine bessere Art vorstellen, meinen Vater zu feiern“, erklärte sie bei Instagram.

Paul Walker bei einem Fotoshooting in Rom
Paul Walker ist und bleibt unvergessen

Die Stiftung ist bereits jetzt ein großer Erfolg. Nach nur einer Stunde hatte der offizielle Instagram-Account @paulwalkerfdn bereits über 19.000 Abonnenten. Das Logo der Stiftung zeigt eine Meeresschnecke, denn „Paul Walker war vor allem für seine Schauspielkarriere bekannt, doch seine Leidenschaft war das Meer. (…) Paul war der Mensch, der andere wertschätzte und respektierte. Er tat auf die einfachsten Arten Gutes – vom Offenhalten der Tür für andere über das in die Augen schauen, wenn man mit ihm sprach, bis hin zur Hilfe für jemanden, dem geholfen werden musste“, so die Paul Walker Stiftung auf ihrer Website.

Paul Walker war ein großer Freund der Ozeane

Ziel der Stiftung ist es unter anderem, Studenten mit Stipendien zu fördern, die sich mit den Weltmeeren beschäftigen, „um Menschen etwas beizubringen und besser auf die Herausforderungen von morgen vorbereitet zu sein“. Auf Instagram schrieb Paul Walkers Tochter Meadow, dass sie bei der Gründung der Stiftung an die große Leidenschaft ihres Vaters gedacht habe, Gutes auf der Welt zu tun: „Seine Leidenschaft für den Ozean, seine Leidenschaft für die Rettung von Tieren, seine Leidenschaft, Menschen zu helfen, und seine Leidenschaft für spontane Gefälligkeiten.“

Obwohl Meadow Walkers Welt am 30. November 2013 in sich zusammengebrochen ist, als ihr Vater Paul Walker bei einem schlimmen Verkehrsunfall in Kalifornien ums Leben kam, hat sie nun eine großartige Möglichkeit gefunden, ihren Vater zu ehren. Wir sind uns sicher, dass er von irgendwo auf seine Tochter schaut und miterlebt, zu was für einer tollen, jungen Frau sie herangewachsen ist.

Bildquelle: © Getty Images / Ernesto Ruscio

Was denkst Du?

Galerien

Lies auch

Teste dich