Meryl Streep als Sängerin im Kino?

Meryl Streep hat schon viele unterschiedliche Charaktere gespielt. Die wandelbare Schauspielerin war unter anderem als Miranda Priestly in „Der Teufel trägt Prada“ oder im Musicalfilm „Mamma Mia!“ zu sehen. Für ihre Rolle als Margaret Thatcher in „Die eiserne Lady“ erhielt sie 2012 ihren dritten Oscar. Nun könnte Meryl Streep schon bald als Susan Boyle in einem Film über deren Leben im Kino zu sehen sein.

Meryl Streep gilt als eine ganz Große unter den Schauspielerinnen unserer Zeit. Es gibt kaum eine Rolle, die der 64-Jährigen nicht zuzutrauen wäre. Das sieht Susan Boyle sicherlich genauso. 2009 hatte sie in der britischen TV-Show „Britan`s got Talent“ mit ihrer Interpretation von „I Dreamed a Dream“ aus dem Musical „Les Misérables“ für einen Gänsehautmoment gesorgt. Nun soll das Leben der Schottin verfilmt werden – mit Meryl Streep in der Hauptrolle.

Meryl Streep als schottische Sängerin?

Meryl Streep lächelt für die Kameras

Susan Boyle höchstselbst war es, die diese spannende Neuigkeit gegenüber „Metro“ ausplauderte. „Ich würde nicht gerne selbst in dem Film spielen. Ich möchte, dass jemand meine Rolle übernimmt. Wahrscheinlich Meryl Streep, ich habe gehört, dass sie bereits gefragt wurde“, erklärte die Sängerin. Sollte es dazu kommen, wäre das eine wirkliche Topbesetzung für die Rolle. Obwohl die schottische Musikerin sich bereits jemand anderes als Meryl Streep dafür ausgeguckt hatte.

Meryl Streep sticht die Konkurrenz aus

„Es gibt nur eine Person, die mich spielen soll – und das ist Julie Walters“, hatte Susan Boyle im letzten Jahr verkündet. Doch offenbar planen die Filmproduzenten anders. Sie wollen mit Meryl Streep eine Darstellerin verpflichten, die praktisch eine Garantie für einen erfolgreichen Film mitbringt. Susan Boyle hat im übrigen gerade selbst ihr Filmdebüt gegeben. Dabei soll es, wenn es nach ihr geht nicht bleiben. „Ich würde gerne in einer Komödie spielen, denn ich habe einen unverschämten Sinn für Humor“, gab sie zu Protokoll. Meryl Streep ist dagegen nie so wählerisch gewesen, wenn es um das Genre ihres nächsten Films ging.

Meryl Streep als Susan Boyle im Kino: Das wäre sicher eine Eintrittskarte wert. Wir sind gespannt, ob es wirklich zu diesem Projekt kommt!

Bildquelle: Getty Images / Daniel Zuchnik


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Susi am 20.11.2013 um 07:58 Uhr

    Den Film muss ich sehen. Ich liebe Meryl Streep!

    Antworten