Mike Tyson spielt in Scary Movie 5 mit

Visiert Mike Tyson etwa eine Schauspielkarriere an? Nachdem der ehemalige Boxer bereits in beiden „Hangover“-Filmen dabei war, spielt er nun auch in „Scary Movie 5“ eine Rolle. Dabei handelt es sich jedoch lediglich wieder um einen Gast-Auftritt.

Mike Tysonspricht in ein Mikro.

Mike Tyson wird in Scary Movie 5 seine Comedy-Qualitäten unter Beweis stellen.

Mike Tyson scheint richtig Gefallen an der Schauspielerei gefunden zu haben. Nach „Hangover“ und „Hangover 2“ spielt der 46-Jährige nun auch eine Rolle in „Scary Movie 5“. Wie das Onlineportal „Blackfilm.com“ berichtet, ist Mike Tyson somit neben Audrina Patridge, bekannt aus „The Hills“, Heather Locklear und Playboy-Bunny Kendra Wilkinson ein weiterer Gast-Star in der neuesten Grusel-Satire. Wie die Rollen der illustren Besetzung aussehen, wurde bisher noch nicht verraten.

Mike Tyson dreht derzeit für „Scary Movie 5“ in Atlanta

In „Scary Movie 5“ wird nicht mehr Anna Faris die Hauptrolle spielen, sondern Ashley Tisdale. Neben dem „High School Musical“-Star und Mike Tyson spielen Charlie Sheen und Lindsay Lohan weitere große Rolle. Über deren Charaktere wurde immerhin schon so viel verraten, dass sie ein Paar darstellen. „Scary Movie 5“ soll bereits Anfang 2013 in die Kinos kommen. Die beliebten Horror-Parodien haben bisher schon über 800 Millionen Dollar eingespielt. Mike Tyson hat laut „Blckfilm.com“ die Dreharbeiten gerade in Atlanta begonnen.

Mike Tyson hat in der illustren Runde ja gerade noch gefehlt – bei der Besetzung sind wir richtig auf „Scary Movie 5“ gespannt!

Bildquelle: gettyimages / PHILIPPE LOPEZ

Topics:

Mike Tyson


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?