Mila Kunis hat sich sehr verändert

Wer hätte gedacht, dass Mila Kunis sich von ihrer Rolle als Jackie in der amerikanischen Comedy-Serie „Die Wilden Siebziger“ zu einer der gefragtesten Schauspielerinnen Hollywoods mausert? Sie selbst am wenigsten, wenn es nach den Aussagen der 30-jährigen Beauty geht.

Wenn Mila Kunis ihrem 16-jährigen Ich heute irgendetwas mitteilen könnte, dann wäre das: „Alles wird gut!“ Das verriet die 30-jährige Schauspielerin nun im Interview mit dem Promiportal „Parade.com“. Bereits die Hälfte ihres Lebens steht Mila Kunis nun vor der Kamera und im dauerhaften Rampenlicht. Im Interview verriet die Freundin von Asthon Kutcher, dass sie sich in den letzten Jahren sehr verändert habe.

Mila Kunis bei den Golden Globe Awards

Mila Kunis hat schon Vieles erreicht

„Ich mag die Person, die ich heute bin und ich bin stolz darauf wie ich bin. Als ich 20 war, war ich einfach ein ganz anderes Ich. Seit ich 26 bin, bin ich viel in mich gekehrter“, so Mila Kunis im Gespräch mit „Parade.com“. „Wenn ich meinem 16-, 17-, 18-jährigen Ich etwas raten würde, dann wäre das so etwas wie ‚Alles wird gut werden’.“ Mittlerweile sei Mila Kunis viel lockerer geworden. „Wenn du 16 bist und etwas Schlimmes passiert, denkst du immer gleich, die Welt würde untergehen.“

Mila Kunis ist sich für nichts zu schade

Derzeit arbeitet Mila Kunis zusammen mit ihrem Schauspiel-Kollegen Channing Tatum am neuen Actionfilm „Jupiter Ascending“, in dem es sehr wild zugeht. „Chan und ich haben die meiste Zeit in irgendwelchen Seilen verknotet verbracht. Es war total verrückt“, verriet Mila Kunis im Interview. Die meisten ihrer Stunts habe die 30-Jährige selber gemacht: „So viele wie die Versicherungsfirma mir erlaubt hat!“ Mila Kunis scheint sich wirklich für gar nichts zu schade zu sein. Für ihren neuen Film erledigte sie einen Stunt, in dem sie ganze 80 Stockwerke nach unten fiel, kurzentschlossen selbst.

Daumen hoch für eine bodenständige Mila Kunis. In ihren Filmen glänzt die sympathische 30-Jährige nicht nur durch ihr großes Talent, sondern vor allem durch ihren Mut! Nur über ihre Beziehung zu Ashton Kutcher könnte sich im nächsten Interview ruhig mehr erzählen.

Bildquelle: gettyimages/Frederic J. Brown

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?