Mila Kunis und Ashton Kutcher in der Krise?

Alles schien so perfekt bei Mila Kunis und Ashton Kutcher, doch nun gibt es Gerüchte um eine vermeintliche Krise des Traumpaares. Mila Kunis soll extrem von ihrem Liebsten genervt sein, da er, wenn es um seine Tochter geht, andere Vorstellungen haben soll, als sie. Doch was kann Ashton Kutcher getan haben, um seine Verlobte derart auf die Palme zu bringen?

Mila Kunis und Ashton Kutcher sind Eltern

Mila Kunis soll wütend auf
Ashton Kutcher sein

Verliebt, verlobt, verheiratet, Familienplanung. An diese Reihenfolge haben sich Mila Kunis und Ashton Kutcher nicht ganz gehalten, denn noch vor ihrer Eheschließung kam Ende September das gemeinsame Töchterchen Wyatt Isabelle auf die Welt. Es machte ganz den Eindruck, als wären die drei eine Happy Family, doch auch bei Mila Kunis und Ashton Kutcher soll nicht immer alles rosig sein. Wie der „National Enquirer“ nun berichtet hat, soll der „Two and a Half Men“-Darsteller ein echter Übervater sein und seine Verlobte damit fast um den Verstand bringen.

„Jede Bewegung seiner Tochter“ soll der der 36-Jährige laut Freunden des Paares auf Video aufnehmen und das kleine Mädchen den ganzen Tag mit einer Kamera verfolgen. Mila Kunis sei mittlerweile bereits mit ihrer Geduld am Ende, da Ashton Kutcher in seiner Vaterrolle so sehr aufgehen soll, dass er jedes Detail, das sich um Wyatt Isabelle dreht, bis ins Genauste plant. Die 31-Jährige soll hingegen deutlich entspannter im Umgang mit ihrer Tochter sein. Ashton Kutcher als Übervater, der es mit seiner Fürsorge sogar so weit treibt, dass Mila Kunis die Nerven verliert? Eine seltsame Vorstellung! Das dachte sich auch „Gossip Cop“ und ging dem Gerücht nach…

Ashton Kutcher und Mila Kunis sind Opfer von Gerüchten

Ashton Kutcher soll Mila Kunis mit
seinem Übereifer nerven

Mila Kunis und Ashton Kutcher: happy in love?

Nach all den Berichten, wie glücklich Mila Kunis und Ashton Kutcher seit der Geburt ihrer Tochter sein sollen, ist es schon sehr unwahrscheinlich, dass sich das Blatt so drastisch gewendet haben könnte. Und genau so ist es auch, denn „Gossip Cop“ bei Bekannten von Mila Kunis und Ashton Kutcher nachgefragt und siehe da: Die Spekulationen um eine mögliche Krise sollen angeblich frei erfunden sein! Es besteht also kein Grund zur Sorge, denn Wyatt Isabelle hat wohl auch nach wie vor die glücklichsten Eltern, die man sich nur vorstellen kann.

Wo es keine Skandale gibt, werden eben welche erfunden. Mila Kunis und Ashton Kutcher haben entgegen der Gerüchte alles im Griff und genießen ihr Elterndasein sicherlich in vollen Zügen, sodass wir uns nicht um eine bevorstehende Ehekrise sorgen müssen. Und sind wir doch mal ehrlich: Eigentlich wäre es doch gar nicht so schlimm, wenn Ashton Kutcher jeden Schritt seiner Tochter festhalten würde, denn so könnte Mila Kunis in ein paar Jahren in süßen Baby-Erinnerungen schwelgen.

Bildquelle 1: Getty Images/Frederick M. Brown
Bildquelle 2: Getty Images/Frazer Harrison


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • kelebek25 am 05.12.2014 um 07:37 Uhr

    Sie sollten sich aussprechen und gemeinsame Lösungen finden, z.B. über die Kindererziehung...

    Antworten
  • Stieftocher am 04.12.2014 um 16:27 Uhr

    Ich finde ja immer, dass Mila Kunis nicht wirklich glücklich aussieht. Ashton Kutcher mag ich hingegen sehr. Ich könnte mir schon vorstellen, dass es bei Mila Kunis und Ashton Kutcher öfters Streit gibt, weil er in ihren Augen etwas falsch macht.

    Antworten