Mila Kunis will kein Sexsymbol sein

Sie gilt als einer der heißesten Stars, die Hollywood momentan zu bieten hat. Doch für Mila Kunis zählen ganz andere Dinge als bloßer Sex-Appeal.

Mila Kunis

Mila Kunis: Klassisch, sexy oder gelassen? Oder alles drei?

Mila Kunis ist ein Mensch, der viel über die Zukunft nachdenkt. Bezüglich Job oder bezüglich Privatleben? Sicherlich auch, aber vor allem überlegt die sexy Schauspielerin häufig, wie sie wohl äußerlich altern wird – und wie sie damit dann umgeht. In der Aprilausgabe von „Harper’s Bazaar“ erzählt sie: „Ich werde keine Nadel in meinen Körper stecken, wenn es keinen medizinischen Grund gibt.“ Das ist zumindest ihre jetzige Einstellung. Aber Mila Kunis weiß natürlich, dass sich das noch ändern könne und will sich nicht festlegen, wie ihre Meinung dazu vielleicht in zehn Jahren aussieht. „Im Moment denke ich, dass es mir gefallen wird, zu altern, aber… wahrscheinlich werde ich später irgendwas an mir machen lassen wollen. Das bezweifle ich nicht.“

Mila Kunis steht auf klassische Frauen

Dabei ist sie sich auch jetzt schon nicht ganz sicher über ihr Aussehen. Das hat seinen Grund, wie Mila Kunis erklärt: „Die Leute interpretieren, wie Du wohl sein wirst: Wenn Du unattraktiv und übergewichtig bist, dann hast Du garantiert eine tolle Persönlichkeit. Wenn Du attraktiv bist, kannst Du wohl kaum der netteste Mensch sein.“ Sie selbst zählt natürlich in letztere Kategorie – und ärgert sich über die Vorurteile. „Die Leute sind immer erstaunt, dass ich unkompliziert bin, aber nicht unbedingt dumm.“ Sie will auch viel lieber als unkompliziert und gelassen gelten – das gefällt Mila Kunis besser als das Attribut „sexy“. Ob es ihr gefalle, als Sexsymbol zu gelten? „Nö“, antwortet der Star schlichtweg.

Auch sie selbst findet Gefallen eher an klassischer und schlichter Eleganz – wie zum Beispiel unter ihren Kolleginnen bei Sophia Loren, Audrey Hepburn oder Elizabeth Taylor. Außerdem sei sie immer schon ein Fan von Kate Winslet gewesen, fügt Mila Kunis hinzu und gerät ins Schwärmen: „Sie ist ein sehr klassischer Typ.“ Auch Victoria Beckham gefällt der neidlosen Schauspielerin, genauso wie Cate Blanchett: „Natürlich.“ Und uns gefällt (natürlich) Mila Kunis!

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Mila Kunis


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • BlueQueen am 06.03.2012 um 16:25 Uhr

    Tja... zu spät, Mila Kunis, würde ich da mal sagen 😀 Sexsymbol wird sie wohl immer bleiben!

    Antworten
  • tomatencreme am 06.03.2012 um 13:59 Uhr

    Mila Kunis ist einfach eine wunderschöne Frau, finde das hat nichts mit Sexsymbol zu tun

    Antworten
  • interstella am 06.03.2012 um 13:02 Uhr

    Mila Kunis tut aber nicht wirklich etwas dafür, ihr "ungeliebtes" Sexsymbol-Image loszuwerden. Mann, deren Probleme möchte ich haben!

    Antworten
  • vines am 06.03.2012 um 12:46 Uhr

    Ich finde Mila Kunis toll. Sie hat eine sehr selbstbewusste, ungezwungene Sexyness.

    Antworten
  • febbraio am 06.03.2012 um 12:28 Uhr

    Ob Mila Kunis das gefällt oder nicht, sie ist nunmal vor allem eine Sexbombe!!!

    Antworten
  • Nancy77 am 06.03.2012 um 11:00 Uhr

    Ich kann mit der Frau nichts anfangen. Ich glaub selbst wenn sie nicht berühmt wäre, würd eich sie einfach nicht mögen. Hat irgendetwas arrogantes an sich..

    Antworten
  • fiffikrawallo am 06.03.2012 um 10:17 Uhr

    Ich fidne Mila Kunis trotzdem sexy, auch wenn sie es nicht sein will =)

    Antworten