Miley Cyrus an der Spitze der Charts!

Wild, wilder, Miley Cyrus! Dass das mittlerweile zum Skandalnüdelchen avancierte Ex-Disney-Sternchen nicht jedermanns Geschmack trifft und ganz genau zu provozieren weiß, ist klar. Doch genau diese provokante Art ist wohl unter anderem dafür verantwortlich, dass die neueste Single der 20-Jährigen direkt auf die Pole Position der iTunes-Charts katapultiert wurde!

Mit einem regelrecht agressiven Feldzug hatte Miley Cyrus in den letzten Wochen alle Social Media-Kanäle mit Werbung für ihre neue Single „We can`t stop“ überschwemmt. Auch mit sexy Fotos machte das ehemalige Disney-Sternchen auf sich aufmerksam! Wie es aussieht, ist ihre Strategie aufgegangen: Miley Cyrus führt aktuell die iTunes-Charts an und in mindestens 15 Ländern ist „We can`t stop“ bereits ein Top Ten-Hit.

„Sex sells“ – ebenso alt, wie diese Werbestrategie ist, so erfolgreich scheint sie immer noch zu sein. Nach ihrem radikalen Imagewandel zeigte sich Miley Cyrus gerade in den letzten Wochen immer wieder leicht bekleidet und zog alle Aufmerksamkeit mit provokanten Bildern auf sich. Auch die Trennungsgerüchte um On/Off-Lover Liam Hemsworth könnten durchaus zur PR-Strategie von Miley Cyrus gehören.

Miley Cyrus so intim wie nie zuvor

Auf ihr neuestes Werk ist Miley Cyrus besonders stolz, denn es verkörpert sie selbt zu 100 Prozent. „Ich habe das Gefühl, dass ich ich selbst sein kann. Ich weiß jetzt, wer ich bin. Das kann ich jetzt wohl besser in meiner Musik zum Ausdruck bringen“, so die expressive Sängerin über ihr neuestes Album – ihr mittlerweile viertes –, das noch in diesem Jahr erscheinen soll. Zwar mutet der Text ihres neuen Hits „We can`t stop“ stellenweise etwas skurril an – Miley Cyrus singt unter anderem vom Feiern und von einer „Line“ im Bad (spielt sie hier etwa auf den Konsum von Kokain an?) –, doch der Erfolg gibt ihr Recht. Miley Cyrus scheint in der Tat nicht zu stoppen zu sein!

Zwar ist Miley Cyrus seit ihrem ersten Studioalbum fünf Jahre älter geworden, doch von Reife und Erwachsensein lässt ihre Musik noch immer nichts erkennen. Vielleicht einer der Gründe, wieso es mit ihrem Verlobten derzeit etwas kriselt? Naja, Glück im Business, Pech in der Liebe – man kann eben nicht alles haben, Miley! Wir gratulieren trotzdem zum Nummer-Eins-Hit!

Bildquelle: © Bulls / Photoimagepress

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?