Miley Cyrus: Große Sorge um Justin Bieber!

Ausgerechnet Miley Cyrus zeigt sich jetzt besorgt um Musik-Kollege Justin Bieber. Dabei sorgt die 20-Jährige selbst immer wieder mit Negetiv-Schlagzeilen für Aufsehen.

Eigentlich sind sich Miley Cyrus und Justin Bieber sehr ähnlich. Beide stehen seit ihrer Jugend auf der Bühne, beide scheinen derzeit ein wenig zu rebellieren und beide wollen endlich ihr Teenie-Image loswerden. Trotzdem ist es jetzt ausgerechnet Miley Cyrus, die Justin Bieber Tipps geben will.

Miley Cyrus mit Bustier

Miley Cyrus erteilt Kollege Justin Bieber Ratschläge.

Derzeit macht Justin Bieber häufiger mit Skandalen als mit musikalischen Erfolgen auf sich aufmerksam. Nicht nur seine On/Off-Beziehung mit Selena Gomez, sondern auch angebliche Drogen-Partys und Affären bestimmen die Klatschspalten. Das Verhalten des Sängers scheint seiner Kollegin Miley Cyrus große Sorgen zu bereiten. Dabei sorgte sie gerade selbst durch Marihuana-Missbrauch und eine verschobene Hochzeit für Aufsehen. Miley Cyrus findet trotzdem, dass Justin Bieber so langsam einen Gang zurückschalten sollte!

Miley Cyrus: Justin Bieber sollte sich zurück ziehen!

Miley Cyrus weiß, wie schwierig ein Leben im Rampenlicht ist. Genau wie Justin Bieber steht sie trotz ihrer jungen 20 Jahre bereits lange genug im Fokus der Öffentlichkeit, um sich in die Lage des Sängers zu versetzen. „Es ist einfach alles so schnelllebig. Ich kann mich zum Beispiel nicht mehr an meine Hannah Montana-Filmpremiere erinnern, dabei übertrumpfte mein 3D-Film jeden anderen an den Kinokassen. Und ich erinnere mich nicht einmal mehr daran, überhaupt jemals dort gewesen zu sein. Alles, was ich noch von dieser Nacht weiß, ist, dass ich mir vorher einen Erdbeer-Milchshake geholt habe. Das ist alles. Das ist total irre. Du denkst, dass du präsent bist, aber du bist es einfach nicht“, verrät Miley Cyrus im Gespräch mit der britischen „Elle“. Für sie war vor einiger Zeit klar, dass sie sich zurückziehen wollte. Und diesen Schritt rät die Schauspielerin und Sängerin jetzt auch Teenie-Schwarm Justin Bieber. Er sollte sich lieber auf das richtige Leben konzentrieren, statt der Öffentlichkeit imponieren zu wollen, findet die Verlobte von Liam Hemsworth. „Als Justin und ich einmal gemeinsam unterwegs waren, fiel mir auf, dass er ständig Fotos von allem und eine Menge Blödsinn machte. Ich nahm ihn irgendwann zur Seite und sagte ihm `Mach eine Momentaufnahme in deinem Kopf, damit du diesen Augenblick niemals vergisst.`“

Ob Miley Cyrus tatsächlich in der Position ist, Justin Bieber Tipps zu geben, sei mal dahingestellt. Doch eine Pause würde dem 19-jährigen Megastar sicher gut tun.

Bildquelle: gettyimages / Alberto E. Rodriguez


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Fashiongirl92 am 03.05.2013 um 12:59 Uhr

    Miley Cyrus tut immer so erwachsen.

    Antworten