Miranda Kerr: Ihre Geheimwaffe gegen Schwangerschaftsstreifen

Eigentlich ist eine Schwangerschaft für die meisten Frauen ein unbeschreiblich schönes Erlebnis, wären da nicht, ja, wären da nicht die wirklich unschönen Schwangerschaftsstreifen. Doch als Model weiß Miranda Kerr, wie sie ihren wertvollen Körper auch davor schützen kann.

Sie ist ein Model und sie sieht gut aus! Und ihren tollen Körper hat Miranda Kerr auch trotz Schwangerschaft in Topform gehalten.

Miranda Kerr auf dem Roten Teppich

Als Model kennt Miranda Kerr so manches Beauty-Geheimnis

Auch Models sind nicht von Natur aus gegen Schönheitsmakel wie Schwangerschaftsstreifen gefeit. Doch mit einem einfachen Trick konnte sich Miranda Kerr, die Ehefrau von Schauspieler Orlando Bloom, vor den lästigen Streifen schützen und verriet jetzt in einem Interview mit der „Glamour“, was ihre Geheimwaffe dagegen war. „Ich habe während der gesamten Schwangerschaft „Rosehip“-Öl verwendet und ich habe nicht einen einzigen Schwangerschaftsstreifen und das, obwohl mein Baby über vier Kilo wog“, so Miranda Kerr stolz.

Miranda Kerr steht auf organische Kosmetik

Doch was ist in dem Wundermittel enthalten, von dem Miranda Kerr so begeistert ist? Zunächst einmal sind im diesem „Rosehip“-Öl essentielle Fettsäuren enthalten, die die Haut schützen. „Es ist wirklich pflegend und voller Antioxidationsmittel“, erklärte Miranda Kerr die besondere Wirkung ihrer Geheimwaffe gegen die Schwangerschaftsstreifen. Dass die Ehefrau von Orlando Bloom auf organische Kosmetik steht, demonstrierte sie jetzt auch mit ihrer eigene Kosmetiklinie, die sogar den Namen „KORA Organics“ trägt.

Schwangerschaftsstreifen sind wirklich für keine Frau ertragbar! Ob wohl Kate Middleton oder Kim Kardashian auch im Kampf gegen die unschönen Streifen erfolgreich waren? Miranda Kerr hätte ihnen bestimmt mit Rat und Tat zur Seite gestanden.

Bildquelle: gettyimages / Ken Ishii


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?