Morgan Freeman für sein Lebenswerk geehrt

Am Samstag war ganz Berlin im Hollywood-Fieber, denn es wurde die Goldene Kamera verliehen. Mit dabei waren echte Mega-Stars wie Morgan Freeman, Denzel Washington und Scarlett Johansson.

Morgan Freeman

Freut sich über seine Goldene Kamera: Morgan Freeman

Morgan Freeman gehört zweifellos zu den beliebtesten und erfolgreichsten Schauspielern Hollywoods, der im Laufe seiner mittlerweile fast 50-jährigen Karriere mit Preisen, Auszeichnungen und Anerkennung überhäuft wurde. Zu Oscar und Golden Globe gesellt sich jetzt ein deutscher Preis, denn am Samstag wurde Morgan Freeman mit der Goldenen Kamera ausgezeichnet und somit für sein imposantes Lebenswerk geehrt. Der charismatische Schauspieler bedankte sich artig für diese Auszeichnung und kratzte für seine Dankesrede sogar einige Brocken Deutsch zusammen.

Morgan Freeman ist seit fast 50 Jahren im Geschäft

Morgan Freeman war nicht alleine nach Berlin gereist. Neben ihm in der ersten Reihe saßen seine Kollegen Denzel Washington und Scarlett Johansson, die ebenfalls eine Goldene Kamera mit nach Hause nehmen konnten – und zwar in den Kategorien „Bester internationaler Schauspieler“ und „Beste internationale Schauspielerin“. Ebenso wie Morgan Freeman wurde auch Mario Adorf für sein Lebenswerk geehrt. Weitere Preisträger waren unter anderem Caro Emerald, Hape Kerkeling und „The Voice of Germany“.

Wir freuen uns für die Preisträger und insbesondere natürlich für Morgan Freeman, der uns schon seit vielen Jahren immer wieder in seinen Filmen begeistert. Wenn jemand eine Auszeichnung für sein Lebenswerk verdient hat, dann er!

Bildquelle: gettyimages

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?