Neil Patrick Harris: Wird er bei den Oscars singen?

Vor gut einer Woche ließ die „Academy of Motion Picture Arts & Sciences“ die Bombe platzen: Niemand Geringeres als „How I Met Your Mother“-Star Neil Patrick Harris wird die Oscarverleihung 2015 moderieren. Und wer den guten, alten „Barney Stinson“-Mimen kennt, der weiß, dass sich Neil Patrick Harris gerne zu dem einen oder anderen spontanen Ständchen hinreißen lässt…

Wird Neil Patrick Harris etwa auch die Oscarverleihung, die am 22. Februar 2015 im Dolby Theatre in Los Angeles stattfinden soll, mit einer Gesangseinlage eröffnen? Neu wäre diese Nummer nicht, auch Hugh Jackman eröffnete die Verleihung der Acamedy Awards im Jahr 2009 mit einer gekonnten Showeinlage und erntete dafür sogar Stehende Ovationen. Ob Neil Patrick Harris dem Australier bei der Vorbereitung auf seine Moderation nacheifert?

Neil Patrick Harris bei den Tony Awards

Neil Patrick Harris: Wird er bei den Oscars 2015 singen?

Für Neil Patrick Harris, der neben seiner Schauspielerei auch als Musicalstar tätig ist, sind regelmäßige Gesangsperformances reine Ehrensache. Nicht nur bei „How I Met Your Mother“ bereicherte der 41-Jährige die eine oder andere Folge mit seinem Gesangstalent, auch für „Glee“ oder bei seiner Moderation der Tony Awards griff Neil Patrick Harris schon zum Mikro. Während sich die Kollegschaft aus Hollywood darüber einig ist, dass Neil Patrick Harris eine ebenso glanzvolle Leistung abliefern wird wie seine Vorgängerin Ellen DeGeneres, ist Schauspielerin Tina Fey sogar davon überzeugt, dass der Serienstar durch die Veranstaltung singen wird. „Mein Vorschlag ist, dass er singen soll. Singen, weil er es kann. Die ganze Zeit singen. Er kann wirklich singen“, gab die ehemalige Golden Globe-Moderatorin gegenüber „E! News“ zu Protokoll.

Neil Patrick Harris macht es spannend

Doch ob der Wunsch von Tina Fey auch in Erfüllung gehen wird, bleibt nach wie vor ungewiss. Schließlich hält Neil Patrick Harris sich über die Pläne zu seiner Moderation bislang bedeckt. Lediglich so viel gab der 41-Jährige dem Onlineportal „Entertainment Weekly“ über die Pläne für seinen ganz großen Auftritt preis: „Ich will nicht, dass sie sich allzu sehr von den anderen Shows ableiten, die ich gemacht habe. Ich will nicht, dass es so aussieht, als würde ich die gleiche Moderation wie bei den Tony Awards machen, nur auf einer anderen Bühne!“ Damit rückt die Aussicht auf eine Gesangsperformance von Neil Patrick Harris in weite Ferne, schließlich zählt das Singen beinahe schon zur Bühnenroutine des 41-Jährigen.

Wird er oder wird er nicht? Ob Neil Patrick Harris die VIPs und Zuschauer wirklich singend durch die Oscarverleihung 2015 führen wird, wissen bislang wohl nur der Schauspieler und die Academy. Rocken wird der erfahrene Moderator jedoch so oder so, ob mit oder ohne Mikro in der Hand!

Bildquelle: gettyimages/Mike Coppola


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • morgenlandstern am 22.10.2014 um 15:37 Uhr

    Ich fände es auch ganz cool wenn Neil Patrick Harris singen würde. Ich kriege davon irgendwie immer gute Laune 🙂

    Antworten