Niall Horan: Der One Direction-Star wurde Opfer eines Betrugs

Niall Horan ist Mitglied der schnuckligen Teenie-Band One Direction, die wahnsinnige Erfolge feiert. Klar, dass sich die Namen der Jungs immer besser verkaufen lassen. Ein Unbekannter bediente sich jetzt für eine falsche Spendenaktion an dem Namen von Niall Horan.

Viele Stars wollen ihren berühmten Namen für einen guten Zweck nutzen und weniger glücklichen Menschen helfen. Dafür gibt es unzählige Spendenaktionen, bei denen auch mit den Namen der Stars geworben wird. Niall Horan musste jetzt erfahren, dass dahinter nicht immer eine gute Absicht steckt.

Ein Betrüger nutzte Niall Horans Namen für seine Zwecke

Seit 2010 gibt es nun die beliebte Band One Direction, die aus unzähligen Mädchenherzen nicht mehr wegzudenken ist. Die fünf Jungs sind die heute der Traum ihrer weiblichen Fangemeinschaft und auch Stars wie Taylor Swift können ihnen nicht widerstehen. Mit solch berühmten Namen lassen sich stets gute Geschäfte machen, doch Niall Horan wurde jetzt Opfer eines bösen Betrugs.

Niall Horan wird für Facebook-Follower missbraucht

Der blonde One Direction-Schnuckel löst stets Kreischalarm aus, sobald auch nur der Name Niall Horan fällt. Das machte sich ein gemeiner Betrüger jetzt zu Nutze und veröffentlichte eine Facebook-Gruppe unter Nialls Namen, in der er angab, 100 00 Dollar an ein Kinderkrankenhaus zu spenden, sollten die Fans 100 000 Mal “gefällt mir” drücken. Natürlich handelte es sich beim Urheber der Seite keinesfalls um den echten Niall Horan. Der Sänger war genauso verdutzt wie sein Management, dass den Betrug schließlich gegenüber “GossipCop” aufklärte: „Es tut mir Leid, aber unglücklicherweise ist das nicht Niall. Wir werden dafür sorgen, dass Facebook diese Seite löscht“, versicherte der Pressesprecher von Niall Horan.

Zwar ist niemand bei dieser blöden Aktion zu Schaden gekommen, aber arglose Fans hinters Licht zu führen, ist definitiv kein Kavarliersdelikt.

Bildquelle: gettyimages / Slaven Vlasic


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Fruchtzwerg1 am 28.12.2012 um 16:36 Uhr

    geht garnicht so ein Betrug, armer Niall Horan

    Antworten