Nick Carter: Paris Hilton war ein Fehler!

In den letzten Jahren zeigte sich Paris Hilton bekanntlich immer wieder mit neuen Männern an ihrer Seite. Einer von ihnen war der Backstreet Boys-Sänger Nick Carter. Dieser veröffentlichte jetzt seine Autobiografie, in der er unter anderem auch mit Paris Hilton abrechnet.

In den 90er Jahren galt Backstreet Boys-Sänger Nick Carter als der Teenie-Schwarm schlechthin. Millionen weiblicher Fans hätten wahrscheinlich alles gegeben, um dem Sänger einmal ganz nah sein zu dürfen. Doch so schön die Zeit für Nick Carter auch war, sie hatte offenbar auch ihre Schattenseiten. In seiner Biografie „Facing the Music and Living to Talk About It” berichtet der Sänger überraschend ehrlich über seine schwere Drogensucht und seine Ex-Freundin Paris Hilton. Denn laut dem Sänger soll Paris Hilton nicht unschuldig an seinen Problemen gewesen sein.

Nick Carter und Paris Hilton waren ein Paar

Nick Carter rechnet mit Paris Hilton ab

Nick Carter gesteht in seinem Buch, dass er zu seinen schlimmsten Zeiten dem Tod offenbar sehr nah war. „Es hätte in einer Tragödie enden können. Zu den schlimmsten Zeiten nahm ich Ecstasy, Kokain und trank dazu jeden Abend eine Flasche Wodka“, schreibt der Ex-Freund von Paris Hilton. Damals war er zudem noch mit der Hotelerbin zusammen und besonders Paris Hilton soll den Sänger zu seinem Tun animiert haben: „Paris war das Schlimmste, was mir passieren konnte. Sie hat mein exzessives Partyleben noch unterstützt.“

Paris Hilton und Nick Carter gehen getrennte Wege

2004 ging die Beziehung zwischen Paris Hilton und Nick Carter in die Brüche. Der Sänger machte danach zwar einen erfolgreichen Entzug, doch mit den Folgen seiner Sucht muss er noch heute leben. „Diese Mengen haben irreparable Schäden in meinem Gehirn angerichtet und sind dafür verantwortlich, dass ich heute noch immer unter Depressionen leide“, machte der Ex von Paris Hilton klar. Trotzdem hat Nick Carter mittlerweile auch sein persönliches Glück gefunden. Seit Februar 2013 ist der Sänger mit der Fitnesstrainerin Lauren Kitt verlobt und scheint mit ihr zur Ruhe gekommen zu sein.

Schön, dass Nick Carter seine Sucht überwunden hat und so offen darüber sprechen kann. Doch was sagt wohl Paris Hilton dazu, dass der Sänger so öffentlich mit ihr abrechnet? Mal sehen, wie die Hotelerbin reagiert …

Bildquelle: Gettyimages/Vince Bucci


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Modebiene1000 am 20.09.2013 um 11:51 Uhr

    Paris Hilton hatte offenbar doch ziemliche Drogenprobleme. Der arme Nick Carter.

    Antworten