Nick Carter war nicht auf der Beerdigung seiner Schwester

Letzte Woche war Leslie Carter, die Schwester von Backstreet Boys-Sänger Nick Carter, mit nur 25 Jahren gestorben. Bei der Beerdigung war ihr Bruder allerdings nicht dabei.

Nick Carter

Angespannte Familienverhältnisse: Nick Carter

Am Wochenende wurde Leslie Carter, die letzte Woche wohl an einer Überdosis Tabletten gestorben war, beigesetzt. Ihr Bruder Nick Carter war allerdings nicht dabei und setzte stattdessen seine Tour fort. Gegenüber „TMZ“ begründete er sein Fernbleiben mit seiner „komplizierten Beziehung“ zu seiner Familie. „Ich wollte zur Beerdigung meiner Schwester kommen, aber in meiner Familie waren die Dinge schon immer kompliziert“, erklärte Nick Carter. Der Verlust seiner Schwester sei für ihn mit so vielen Emotionen verbunden. Er versuche, positiv und gesund zu bleiben.

Nick Carter will weiter auf der Bühne stehen

Zuvor waren Gerüchte kursiert, Nick Carter sei nie über die Beerdigung informiert worden. Sein Bruder Aaron war auf jeden Fall dabei, als Leslie beigesetzt wurde, und twitterte kurz vor der Zeremonie seine Gefühle in die Welt hinaus. „Ich liebe Dich so sehr, Leslie. Ich finde keine Worte. Du wirst immer meine beste Freundin bleiben. Mein Herz ist komplett zerbrochen.“ Anders als Aaron, der nach der Nachricht vom Tod der Schwester sofort sein Broadway-Engagement auf Eis legte, führt Nick Carter seine Tour fort und widmete seine Auftritte Leslie. „Es ist für mich befreiend und reinigend, auf der Bühne zu stehen“, lautete die Begründung.

Wir wünschen Aaron und Nick Carter viel Kraft für diese schwere Zeit und drücken ihnen die Daumen, dass ihre Familie angesichts des schlimmen Schicksalsschlags vielleicht doch wieder enger zusammenrückt.

Bildquelle: bullspress


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • wellyelly am 07.02.2012 um 10:50 Uhr

    Jeder geht mit seiner Trauer anders um. Ich finde es völlig okay, dass Nick Carter nicht bei der Beerdigung dabei war.

    Antworten
  • cocokisses am 07.02.2012 um 10:04 Uhr

    Nick Carter hat sich ganz schön verändert... Wow. Ich wünsche der Familie viel Kraft!

    Antworten
  • vines am 07.02.2012 um 09:36 Uhr

    Nick Carter hätte seiner Schwester zuliebe zur Beerdigung gehen sollen, auch wenn die Familienverhältnisse angespannt sind. Eine Beerdigung findet nur ein Mal statt und im Zentrum steht der Verstorbene und nicht die Beerdigungsgäste.

    Antworten
  • Orangina82 am 07.02.2012 um 09:08 Uhr

    Ich kann einfach nicht verstehen, dass Nick Carter und seine Familie sich nicht wenigstens für ihre verstorbene Schwester/Tochter zusammenreißen. Das ist wirklich sehr beschämend, finde ich

    Antworten
  • KittyCatwoman am 07.02.2012 um 08:59 Uhr

    Krass, was da in der Familie von Nick Carter so alles abgeht. Traurig.

    Antworten