Nicki Minaj will einen Workaholic als Freund

Nach der Trennung von ihrem langjährigen Freund Safaree Samuels hat sich Nicki Minaj in einem Interview jetzt zu den Anforderungen geäußert, die sie an einen potentiellen neuen Partner stellen würde. Im Vordergrund steht für Nicki Minaj dabei vor allem eins: Wertschätzung für ihre Arbeit.

Von ihrem langjährigen Freund Safaree Samuels hat sich Nicki Minaj vor einiger Zeit getrennt. Obwohl die Rapperin selbst diese Trennung nie offiziell bestätigt hat, gilt vor allem ihr neuestes Erfolgsalbum „The Pinkprint“ als Beweis und wird von Musikkritikern als „knallhartes Trennungsalbum“ bezeichnet. So scheint Nicki Minaj mit vielen der Tracks, wie mit der zuletzt veröffentlichten Single „Bed of Lies“, ihre Gefühle zu verarbeiten.

Nicki Minaj und Elliott Wilson bei ihrem Interview

Nicki Minaj erzählt Elliott Wilson von ihrem Partnerprofil

Bezüglich einer möglichen neuen Liebe äußerte sich Nicki Minaj nun auch in einem Gespräch mit Elliott Wilson für die Interview-Serie „CRWN“ für „WatchLOUD.com“. Dabei verriet die „Super Bass“-Interpretin, dass sie mit ihrer Arbeit häufig sehr ausgelastet sei. „Ich habe einen großen Teil meines Lebens verloren und einer der Gründe war, dass ich ein Workaholic bin. Ich konnte mich auf niemanden sonst konzentrieren. Vielleicht haben sie mehr Aufmerksamkeit gebraucht und ich kümmere mich um meine ganze Familie. Also wenn ich dazwischen auswähle, wirklich hart zu arbeiten und Dir einem Menschen meine ganze Aufmerksamkeit zu schenken? Dann wirst Du vielleicht manchmal vergessen. Nicht, weil ich Dich nicht liebe, sondern weil ich das Gewicht der verdammten Welt auf meinen Schultern trage“, erklärte Nicki Minaj Elliott Wilson.

Nicki Minaj will jemanden, der ihre harte Arbeit zu schätzen weiß

Aus diesem unschönen Kapitel hat Nicki Minaj aber nun scheinbar gelernt – vor allem, worauf sie bei einem potentiellen neuen Partner Wert legt. Im Vordergrund scheint für die Rap-Diva zu stehen, dass dieser die viele Arbeit zu schätzen weiß, die sie in ihre Musik steckt. „Ich will jemanden, der schätzt, wie hart ich arbeite“, gestand Nicki Minaj gegenüber Elliott Wilson weiter.

Weil sich Nicki Minaj selbst als Workaholic bezeichnet, scheint es nur folgerichtig, jetzt einen Mann zu suchen, der mehr Verständnis für ihre Arbeit hat. Wir wünschen Nicki Minaj bei der Suche viel Erfolg und hoffen, dass sie schon bald einen tollen neuen Partner an ihrer Seite hat!

Bildquelle: Getty Images/Cindy Ord


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • LilAriella am 22.12.2014 um 16:40 Uhr

    Vielleicht sollte Nicki Minaj einfach überhaupt keinen Freund haben, wenn sie so wenig Zeit hat?

    Antworten