One Direction: Darum war Zayn Malik in den USA nicht dabei

Dass One Direction aus fünf Bandmitgliedern besteht, wissen nicht nur die eingefleischten Fans. Doch warum traten nur vier der süßen Brit-Boys in den USA auf, um ihr viertes Album vorzustellen? Warum war Zayn Malik in Großbritannien geblieben?

One Direction touren derzeit durch die USA, um ihr neues Album „Four“ zu promoten, doch einer war bisher daheim geblieben: Zayn Malik konnte bei den bisherigen Auftritten in TV-Shows und bei Radiosendern nicht dabei sein. Was war mit dem süßen One Direction-Sänger los? Schnell kamen Gerüchte auf, der 21-Jährige hätte ein Drogenproblem. Doch offenbar war es ein sehr viel peinlicherer Grund, der Zayn daran hinderte, mit seinen One Direction-Kollegen durch die USA zu reisen.

One Direction nur zu viert unterwegs

Wie „The Sun“ berichtet, geriet One Direction-Sweetie Louis Tomlinson auf die Frage hin, was mit seinem Bandkollegen sei, ins Plaudern: „Er hat dieses Kack-Problem. Das ist die Wahrheit – und er wird nicht sonderlich begeistert sein, dass ich das so gesagt habe.“ Es scheint also tatsächlich, als habe Zayn Malik sich einen fiesen Magen-Darm-Virus eingefangen, der ihn daran hinderte, in die USA zu reisen. Dass es nichts Schlimmes ist, davon waren die One Direction-Boys aber überzeugt.

One Direction bei Jimmy Kimmel

One Direction auf dem „süßen Selfie ever“

„Zayn wird sich schnell wieder erholt haben, da bin ich mir sicher“, gab Liam Payne zu Protokoll. Mittlerweile scheint es Zayn Malik wieder besser zu gehen. Der 21-Jährige konnte wieder zu seinen One Direction-Kollegen dazu stoßen, wie ein süßes Selfie aus der „Jimmy Kimmel“-Show beweist.

One Direction: Das süßeste Selfie aller Zeit

Das „süßeste Selfie“ zeigt die fünf One Direction-Boys inmitten von allerlei süßen Dingen. Jimmy Kimmel scheute keine Kosten und Mühen und staffierte süße Kuscheltiere, Tierbabys und zwei Mini-Ballerinas um die Brit-Boys herum und positionierte sie vor einen zuckersüßen Hintergrund, der allerlei quietschbunte Eiscreme und Süßigkeiten zeigt – süßer geht es wohl kaum. Auch auf dem Bild zu sehen ist, dass One Direction endlich wieder vollständig sind. Zayn Malik sieht zwar noch etwas lädiert aus, scheint aber zumindest wieder so fit zu sein, dass er seine Bandkollegen in den USA weiter unterstützten kann.

One Direction sind wirklich nicht zu stoppen. Endlich sind die fünf wieder komplett und können die USA erobern. Mit dem „süßesten Selfie aller Zeiten“ dürften sie ihre zumeist weiblichen Fans schon mal in Verzückung gebracht haben.

Bildquelle: Facebook/Jimmykimmel


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • turida am 21.11.2014 um 13:09 Uhr

    Haha, das hab ich mir auch angeguckt. Da hat Jimmy Kimmel One Direction ja richtig gut in Szene gesetzt!

    Antworten