One Direction: Fans stürmen ein Kino

Wenn die Jungs von „One Direction“ irgendwo auftauchen, flippen die Girls gleich reihenweise aus. Aber offensichtlich reicht schon der Gedanke an die Band aus, um bei vielen Mädchen vollkommene Panik auszulösen. Denn bei einer Vorstellung ihres aktuellen Films „This is Us“ hatten viele Fans Angst davor, keinen Platz mehr Kino zu ergattern und schon brach wegen der Jungs von „One Direction“ eine Massenhysterie aus!

Lange mussten die Fans von One Direction auf den ersten Film ihrer Lieblinge warten und dann das! Wie der „Mirror“ berichtet, kam es vor einem Kino in Los Angeles fast zu einer Massenprügelei, weil der Menschenansturm zu groß war und es offensichtlich nicht genügend Plätze gab. Und dabei waren die Jungs selbst von One Direction nicht einmal vor Ort!

One Direction haben viele Fans

Fans von One Direction stürmten ein Kino

Wie das Onlineportal von „Mirror“ berichtet hatten einige Fans schon seit über fünf Stunden vor den Kinokassen gewartet, um sich einen Platz bei der Premiere zu sichern. Als es dann endlich losging, gab es für viele Anhänger der Band One Direction kein Halten mehr! Weil sie Angst hatten, dass sie keinen Platz mehr bekommen könnten, stürmten sie rücksichtslos den Kinosaal. Dabei kam es offensichtlich auch zu handfesten Rangeleien unter den One Direction-Fans.

Die Polizei musste die One Diretion-Fans beruhigen

Laut „Mirror“ waren die Angestellten des Kinos mit der Situation heillos überfordert und bekamen die One Direction-begeisterten Massen einfach nicht mehr in den Griff. Deshalb riefen sie aus lauter Verzweiflung sogar die Polizei. Ein Fan berichtet dem „Mirror“ außerdem folgendes: „Es hat über eine halbe Stunde gedauert bis das Polizeiauto mit zwei Polizisten endlich eintraf. Dann haben sie angefangen die Kinder hinauszuschieben.“ Den Polizisten gelang es dann auch die aufgebrachten Fans von One Direction zu bändigen.

Hoffentlich sind die deutschen Fans von One Direction etwas cooler, wenn der Film bei uns anläuft. Sich wegen den Jungs prügeln, wenn die noch nicht einmal vor Ort sind, gehört sich nun wirklich nicht.


Bildquelle: Gettyimages/VALERY HACHE

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?