One Direction: Niall Horan verpasst den St. Patrick’s Day

Am Montag feierten Iren auf der ganzen Welt den legendären St. Patrick’s Day. Auch Niall Horan, der einzige Ire in der Boygroup One Direction, hätte mit Sicherheit gerne ein paar Pints getrunken, um den irischen Nationalfeiertag ausgiebig zu begehen. Doch statt einer ausgelassenen Party mit seinen Bandkollegen stand für Niall Horan und die anderen Jungs von One Direction ein Probetag auf dem Programm.

Am St. Patrick’s Day zu arbeiten, gilt für jeden Iren eigentlich als Todsünde. Dennoch machte Niall Horan, der seit 2010 mit One Direction von Erfolg zu Erfolg eilt, am Montag eine Ausnahme und grüßte seine feiernden Fans nur aus der Ferne. „Ich wünsche einen frohen St. Patrick’s Day, besonders meinen irischen Landsmännern. Ich kann mir vorstellen, dass heute viele Gläser Guinness getrunken werden“, twitterte Niall Horan, der sich mit seinen Kollegen von One Direction zum Songs einstudieren zurückgezogen hatte.

One Direction: Niall Horan auf dem roten Teppich

One Direction: Niall Horan muss ein großes Opfer bringen

Doch was kann so wichtig sein, dass Niall Horan und seine Mitstreiter von One Direction sich selbst am St. Patrick’s Day keine Pause gönnen? Ganz klar: ihre Fans. Schließlich starten One Direction am 25. April in der kolumbianischen Hauptstadt Bogota ihre große Welttournee, die sie am 2. Juli auch nach Düsseldorf sowie am 4. Juli nach Bern führen wird. Um auf diese Strapazen bestens vorbereitet zu sein, musste der irische Nationalfeiertag für Niall Horan in diesem Jahr ausfallen.

One Direction: Auch die anderen Jungs wollen nicht üben

Niall Horan war allerdings nicht das einzige Mitglied von One Direction, das den St. Patrick’s Day gerne auf der Partypiste verbracht hätte. Auch Liam Payne hätte sich scheinbar am liebsten vor der Arbeit gedrückt. „Zurück an die Arbeit!!! Es fühlt sich wie der erste Schultag an… Bin bereit für Geplauder, aber nicht für die Arbeit“, kommentierte der One Direction-Sänger den Trainingstag via Twitter. Allem Anschein nach hatte Niall Horan also zumindest einen Leidensgenossen.

Die anstehende Tour wird Niall Horan und seine Kollegen von One Direction mit Sicherheit für den ausgefallen St. Patrick’s Day entschädigen. Schließlich haben sie während ihrer Reise um die Welt garantiert zahlreiche Gelegenheiten, die Sau rauszulassen.

Bildquelle: © Getty Images / Gareth Cattermole


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Pequina am 19.03.2014 um 13:42 Uhr

    Niall Horan und Liam Payne hätten doch beim Proben ein Guiness trinken können. Das hätte die Stimmung bestimmt auch bei den anderen One Direction-Jungs aufgelockert.

    Antworten