One Direction: Von radikalen Gläubigen boykottiert?

In Amerika bringen die fünf süßen Boys von One Direction tausende Mädchenherzen zum Schmelzen – andere Menschen bringen sie scheinbar zum Kochen. Eine radikale Glaubensgruppe plant Proteste gegen die Boyband!

Die fünf Jungs von One Direction sind einfach sympathisch. Selbst diejenigen, die ihre Popmusik nicht mögen, können nicht umhin, die Briten irgendwie süß oder zumindest sympathisch zu finden. Doch dem können scheinbar nicht alle zustimmen: Eine radikale Glaubensgemeinschaft aus Kansas greift One Direction aufs Schärfste an und ruft zu Protesten gegen die Band auf.

One Direction: Nicht bei allen beliebt

One Direction werden von einer radikalen Glaubensgruppe gehasst!

Die „Westboro Baptist Church“ ist schon mit vielen Pop- und Rockstars in den Konflikt geraten. Zuletzt bezeichneten sie die Country-Sängerin Tailor Swift als „Hure“, die einen Mann nach dem anderen vernasche. Nun scheinen die Strenggläubigen One Direction ins Visier genommen zu haben. Auf ihrer offiziellen Webseite ruft die „Westboro Baptist Chruch“ zum Boykott am 19. Juli auf – dem Tag, der für das One Direction–Konzert in Kansas City vorgesehen war.

One Direction sollen „perverse Freaks“ sein!

Nach Angaben von „klatsch und tratsch.de“ sollen die Gläubigen ein heftiges Statement zu den Jungs von One Direction veröffentlicht haben: „Diese Freaks und ihre Fans glauben, dass es lustig ist, dass sich fünf Perverse auf der Bühne gegenseitig an den Hintern fassen. Sie verherrlichen die Sünde und machen sich über Gottes Vorgaben lustig.“ Dabei geht die Gruppe vermutlich auch auf die Gerüchte ein, die seit der Gründung von One Direction immer wieder aufflammen: Dass mindestens einer der Jungs schwul sei. „Westboro Baptist Church“- Anhänger sind nämlich der Ansicht, dass Gott alle Schwulen und deren Befürworter hasst.

Na, das kann ja ein Spaß werden, der da auf die Boys von One Direction zukommt. Sie sollten es so machen, wie die anderen Stars, die die „Westboro Baptist Church“ bereits angefeindet hat: Einfach ignorieren und ihre Show durchziehen!

Bildquelle: Facebook/One Direction


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • shoelover am 02.07.2013 um 16:06 Uhr

    Ich finde One Direction jetzt auch nicht so toll...aber so was is doch übertrieben

    Antworten