One Direction: Werden sie zu Punk-Rockern?

Schlagen One Direction in Zukunft rockigere Töne an? Schenkt man den jüngsten Aktivitäten der süßen Brit-Boys Glauben, könnte man meinen, sie würden schon bald auf neuen musikalischen Pfaden wandeln.

One Direction auf dem roten Teppich

One Direction bald als Rocker?

Mit ihren vielen Tattoos würden die süßen One Direction-Sänger Louis Tomlinson, Harry Styles, Liam Payne, Niall Horan und Zaynk Malik in einer Punkband vermutlich gar nicht groß auffallen, musikalisch schlugen die Brit-Boys bisher aber eher poppige Töne an – bisher! Denn wie einige Fotos, die per Social Media schnell im Internet die Runde machten, beweisen, versuchen sich One Direction derzeit an rockigerem Material. Inspiration und Anleitung für ihre neuen musikalischen Experimente holen sie sich dabei offenbar von echten Profis: Gemeinsam mit Benji und Joel Madden von „Good Charlotte“ verbrachten zwei der fünf One Direction-Jungs einige Zeit im Tonstudio. Ob die musikalischen Ergüsse schon auf dem nächsten 1D-Album zu hören sein werden?

One Direction mit neuem Sound

„Lärm! Die Londoner Jungs machen sich im Studio an die Arbeit“, kommentierte „Good Charlotte“-Sänger Joel das Bild, auf dem die beiden Brüder gemeinsam mit One Direction-Liam Payne zu sehen sind. Und auch Benji ließ sich via Twitter über den britischen Besuch aus und machte gleich mal eine Andeutung hinsichtlich des neuen One Direction-Albums: „Guter Tag heute mit Louis Tomlinson und Liam Payne. Viel Gelächter. Ihr neues Album wird verrückt!“ Ob ‚verrückt’ nun positiv oder negativ klingen wird, bleibt abzuwarten, doch fest steht offenbar, dass die fünf Jungs sich an einem Imagewandel versuchen.

One Direction im Studio

1D-Liam Payne mit Good Charlotte

Die Tage der süßen Teenieband scheinen gezählt, rockiger und erwachsener wird es wohl werden, das neue One Direction-Album. Während Liam Payne und Louis Tomlinson mit den „Good Charlotte“-Rockern im Studio arbeiteten, war einer zum wiederholten Male nicht dabei. Harry Styles soll sich in der letzten Zeit sehr von den restlichen One Direction-Jungs entfernt haben, berichten Quellen laut „Contactmusic“. „Es ist fast, als sei Harry nicht mehr Teil der Gruppe“, weiß etwa ein Insider zu berichten. Harry Styles verbringe aktuell sehr viel Zeit in den USA, fernab von seinen vier Bandkollegen, kritisieren den Jungs Nahestehende. Schon bald werden sich die fünf One Direction-Sweeties aber wieder zusammen raufen müssen, immerhin steht eine riesige Welttournee an, für die ordentlich geschuftet werden muss.

Dass man sich mit Anfang 20 musikalisch umorientieren mag, ist absolut nachvollziehbar. Wir wünschen One Direction, dass ihre Fans einen vermeintlichen Imagewandel mitmachen würden und hoffen, dass die musikalischen Interessen aller One Direction-Mitglieder berücksichtigt werden.

Bildquelle: Anthony Harvey/Getty Images/Instagram/joelmadden

Hat dir der Artikel gefallen?
0
0

Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?