Osama Bin Laden: Seebestattung sorgt für Kritik

Bereits wenige Tage nach seinem Tod wurde Osama Bin Laden über dem Meer bestattet. Die USA wolle mit dem Verzicht auf ein Grab eine neue Pilgerstätte vermeiden.

Osama Bin Laden wurde im arabischen Meer bestattet

Osama Bin Ladens Seebestattung sorgt für Kritik

Genauso unbekannt wie sein Aufenthaltsort die letzten zehn Jahre lang war, wird auch die letzte Ruhestätte von Osama Bin Laden ungeklärt bleiben. Die USA erklärte, den Terrorfürsten Osama Bin Laden „im Einklang mit muslimischen Praktiken“ an einer unbestimmten Stelle im arabischen Meer bestattet zu haben. Von einem Flugzeugträger des Militärs soll der Terroristenführer im Meer versenkt worden sein, berichtet „Spiegel Online“. “Der Körper des Verstorbenen wurde gewaschen und danach in ein weißes Laken gewickelt. Dann wurde er in einen beschwerten Sack gesteckt”, berichtet ein hochrangiges Mitglied der Streitkräfte gegenüber “Telegraph UK”.

Doch die Seebestattung des verstorbenen Al-Qaida-Chefs sorgt nun für heftige Kritik gegenüber den USA. Angeblich sehe die muslimische Tradition eine Erdbestattung vor, bei der der Leichnam auf der rechten Körperseite liegt und das Gesicht nach Mekka zeigt, so „Spiegel Online“ weiter. “Dass jemand auf dem Land stirbt und dann auf See bestattet wird, ist kaum mit dem islamischen Recht in Deckung zu bringen“, erklärte der Islamwissenschaftler Thomas Bauer von der Universität Münster gegenüber „dpa“.

Wie ein Regierungssprecher der USA jedoch erklärte, habe die Entscheidung für eine Seebestattung von Osama Bin Laden ganz praktische Gründe gehabt. So wäre es schwierig geworden ein Land zu finden, in dem die sterblichen Überreste des Terroristen begraben hätten werden können. Außerdem gibt es Spekulationen darum, dass die USA eine neue Pilgerstätte für radikale Islamisten vermeiden wollten.

Während sich zahlreiche Menschen weltweit über den Tod des Drahtziehers vom 11.September freuten, steht die Regierung von Barack Obama in Zugzwang, Beweise für den Tod von Osama Bin Laden zu veröffentlichen. Erneut kamen Verschwörungstheorien im Internet auf, die USA habe den Tod Osama Bin Ladens ähnlich wie die Mondlandung nur inszeniert.

Bildquelle: gettyimages


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?