Oscars 2013: Anne Hathaway ist nominiert!

Die Nominierungen für die Oscars 2013 sind endlich raus: Anne Hathaway könnte für ihre Rolle in „Les Miserables“ den begehrtesten Filmpreis der Welt erhalten.

Anne Hathaway wurde für ihre Darstellung der schwindsüchtigen Fantine in „Les Miserables” von allen Seiten gelobt. Wird sie vielleicht sogar bei den Oscars gewinnen?

Anne Hathaway darf sich bei den Oscars Hoffnugen machen

Anne Hathaway: Räumt sie bei den Oscars ab?

Emma Stone und Seth MacFarlane verkündeten gestern in Beverly Hills die Nominierungen für die diesjährigen Oscars – und das um 5.30 Uhr Ortszeit. „Eigentlich sind um diese Zeit nur Menschen auf, die auf einen Flug oder eine Operation warten“, scherzte der Erfinder von „Family Guy“. Doch eine dürfte auch zu dieser frühen Zeit schon auf den Beinen gewesen sein: Anne Hathaway. Sie wurde für ihre Rolle der Fantine in „Les Miserables“ als „Beste Nebendarstellerin“ nominiert. In der Kategorie für die „Beste Hauptdarstellerin“ gehen dieses Jahr Jessica Chastain, Quvenzhané Wallis, Naomi Watts, Jennifer Lawrence und Emmanuelle Riva an den Start. „Les Miserables“ wurde gleich mehrmals nominiert – neben Anne Hathaway könnte sich auch Hugh Jackman über einen Preis als „Bester Hauptdarsteller“ freuen, der in seiner Kategorie gegen Bradley Cooper, Daniel Day-Lewis, Joaquin Phoenix und Denzel Washington antritt.

Anne Hathaway: Wird sie bei den Oscars 2013 gewinnen?

Die Musicalverfilmung „Les Miserables“, der Anne Hathaway ihre zweite Nominierung bei den Oscars zu verdanken hat, ist auch in der wichtigsten Kategorie des Abend nominiert, nämlich als „Bester Film“. Dabei konkurriert sie mit „Beasts of the Southern Wild“, „Silver Linings“, „Zero Dark Thirty“, „Lincoln“, „Life of Pi“, „Amour“, „Django Unchained“ und „Argo“ um die Trophäe. Auch deutschsprachige Filmschaffende dürften auf die diesjährigen Oscars gespannt sein: der österreichische Regisseur Michael Haneke wurde mit seinem Drama „Amour“ gleich in mehreren Kategorien nominiert und auch Christoph Waltz kann sich für seine Rolle in Quentin Tarantinos „Django Unchained“wieder Hoffnungen auf den Goldjungen machen. Anne Hathaway jedenfalls zeigte sich von dieser Ehre begeistert und sagte in einem offiziellen Statement wörtlich: „Es war ein wunderbarer Morgen. Ich habe noch immer Jetlag, da ich die Feiertage in Europa verbracht habe. Ich bin also schon ein paar Stunden wach und habe erfolglos versucht, wieder einzuschlafen. Es ist solch eine Ehre, Teil eines Projektes zu sein, das so viel Liebe auf der ganzen Welt verbreitet hat. Ich habe mit einem mutigen Cast zusammengearbeitet und wurde jeden Tag von ihnen inspiriert. Ich habe Hugh [Jackman] eine E-Mail geschrieben.“

Wir finden, dass die Liste der Nominierten für die Oscars 2013 besonders hochkarätig ausgefallen ist und wünschen Anne Hathaway und allen ihren Mitstreitern bei der Verleihung am 24. Februar viel Glück!

Bildquelle: Getty Images / AFP / Frederick J. Brown


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Anne82 am 11.01.2013 um 09:31 Uhr

    anne hathaway hat echt mal einen oscar verdient 🙂

    Antworten