Oscars: Die Nominierten stehen endlich fest!

Das Warten hat endlich ein Ende: Am heutigen Donnerstag gab die Academy of Motion Picture Arts and Sciences endlich die Nominierten für die diesjährigen Oscars bekannt. Für die deutschen Kinofreunde gab es dabei eine herbe Enttäuschung: Daniel Brühl, der für seine Rolle im Blockbuster „Rush“ bereits für einige renommierte Awards als „Bester Nebendarsteller“ nominiert wurde, wird bei den Oscars definitiv leer ausgehen.

Stattdessen werden sich bei den Oscars 2014 Barkhad Abdi („Captain Phillips“), Bradley Cooper („American Hustle“), Michael Fassbender („12 Years a Slave“), Jonah Hill („The Wolf of Wall Street“) und Golden Globe-Sieger Jared Leto („Dallas Buyers Club“) um eine der begehrten Trophäen streiten. Damit hatte Daniel Brühls Filmpartner Chris Hemsworth, der in diesem Jahr die für die Oscars nominierten Filmschaffenden verkünden durfte, keine guten Nachrichten für den deutschen Leinwandstar.

Oscars: Matthew McConaughey ist nominiert

Oscars: Matthew McConaughey darf hoffen

In der Kategorie „Bester Hauptdarsteller“ kommt es bei den Oscars hingegen zu einem Duell zweier Schauspieler, die in „The Wolf of Wall Street“ zurzeit gemeinsam in den deutschen Kinos zu bewundern sind. Während Leonardo DiCaprio für seine Rolle in dem Biopic seine bereits vierte Oscar-Nominierung feiern durfte, kann Frauenschwarm Matthew McConaughey dank seiner Rolle in „Dallas Buyers Club“ zum ersten Mal auf einen der Oscars hoffen. Ebenfalls im Kreis der Nominierten sind Christian Bale („American Hustle“), Bruce Dern („Nebraska“) und Chiwetel Ejiofor („12 Years a Slave“).

Oscars: Schafft Amy Adams den Doppelsieg?

Ebenso wie Leonardo DiCaprio darf Amy Adams nach ihrem Erfolg bei den Golden Globes auch bei den Oscars auf einen Sieg hoffen. Dabei wird sich die „American Hustle“-Darstellerin wohl vor allem gegen ihre Konkurrentinnen Cate Blanchett („Blue Jasmine“) und Sandra Bullock („Gravity“) durchsetzen müssen. Doch auch die beiden Hollywood-Größen Meryl Streep („Im August in Osage County“), die bei den Oscars bereits drei Mal erfolgreich war, und Judi Dench („Philomena“)haben gute Chancen auf eine Auszeichnung. Um die Königskategorie für den besten Film streiten sich bei den Oscars 2014 die Streifen „American Hustle“, „Captain Phillips“, „Dallas Buyers Club“, „Gravity“, „Her“, „Nebraska“, „Philomena“, „12 Years a Slave“ und „The Wolf of Wall Street“. Auf die meisten Oscars dürfen dabei „Gravity“ und „American Hustle“ hoffen: Beide Filme wurden jeweils zehn Mal nominiert.

Mit den Nominierungen steigt unter Filmfans auf der ganzen Welt die Vorfreude auf die Oscars – auch wenn wir etwas enttäuscht sind, dass Daniel Brühl den Sprung zum wichtigsten Filmpreis nicht ganz geschafft hat. Aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben!

Bildquelle: © Getty Images / Kevin Winter

Topics:

Oscars


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Pequina am 16.01.2014 um 16:15 Uhr

    Ich würde Leonardo DiCaprio einen Erfolg bei den Oscars auf jeden Fall gönnen. Er hätte es verdient!

    Antworten
  • sunnyangel91 am 16.01.2014 um 16:15 Uhr

    tolle leute

    Antworten