Ozzy Osbourne ersteigert Hund

Auf den Hund gekommen sind Ozzy Osbourne und seine Frau Sharon schon lange. Jetzt haben die mehrfachen Hundebesitzer auf einer Wohltätigkeitsauktion einen kleinen Welpen ersteigert.

Ozzy Osbourne ist Hundefreund

Hundefreund: Ozzy Osbourne

Am Wochenende waren Sharon und Ozzy Osbourne auf einer Charityveranstaltung zu Gunsten autistischer Kindern und an Parkinson Erkrankten zu Gast. Dabei ließen sich der Schock-Rocker und seine Frau nicht lumpen und nahmen an einer Auktion teil, bei der ein Yorkshire-Terrier-Welpe für den guten Zweck versteigert wurde. Ozzy Osbourne ist bekanntlich Hundefreund und bot so lange auf den kleinen Vierbeiner, bis er ihm gehörte. 10.000 Dollar ließ sich der 62-Jährige den neuen Familienzuwachs kosten.

Ozzy Osbourne mit neuem Welpen

Schon vor der Auktion hatten sich Ozzy Osbourne und seine Frau Sharon in den Terrier-Welpen verguckt. Nachdem sie den Hund schließlich ihr Eigen nennen konnten, twitterten sie sofort begeistert ihre Errungenschaft. „Es war ein toller Abend und wir haben einen Rettungswelpen gekauft. Einfach göttlich!“ Wie „People“ berichtet, soll das Geld, das Ozzy Osbourne für den kleinen Yorkie hingelegt hat, einer Stiftung zugute kommen, die Familien mit autistischen Kindern und Parkinson-Kranken hilft. Ihr acht Wochen altes Hundebaby nannten die Osbournes passenderweise Ozzy.

Bildquelle: bullspress


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?