Paul McCartney verdoppelt Einnahmen

Was für ein Jahr: Paul McCartney hat es dieses Jahr geschafft, doppelt soviel einzunehmen wie 2010. Wie er das geschafft hat? Seine erfolgreiche Tour war sicher nicht unbeteiligt!

Paul McCartney on stage

Ein Mann und seine Gitarre: Diese Kombi ist bei Paul McCartney Gold wert.

Na, da hat aber einer Grund zu feiern. Die ganze Welt schimpft, dass die Gehälter sinken und das Geld in den Kassen immer knapper wird. Bei einem aber garantiert nicht: Paul McCartney kann mit Zufriedenheit auf das Jahr 2011 zurückblicken. Im Vergleich zum letzten Jahr ist es ihm gelungen, seine Einnahmen beinahe zu verdoppeln. Wow.

Paul McCartney war mit „On The Run“-Tour sehr erfolgreich

Besonders umwerfend ist diese Tatsache, wenn man bedenkt, dass Paul McCartney nun auch schon 2010 nicht gerade ein Geringverdiener war. Okay, aus einem Euro zwei Euro zu machen – das ist ja sicher immer möglich. Doch die Zahlen von Paul McCartney bewegen sich da in ganz anderen Größenordnungen: Der ehemalige Beatles-Musiker verdiente 2010 gnadenlose 26,2 Millionen Dollar. Und dieses Jahr waren es dann doch glatt mal 46,4 Millionen.

Dieses Jahr war in jederlei Hinsicht ein erfolgreiches für Paul McCartney. Schließlich hat er nicht nur viel Kohle gemacht, sondern außerdem noch geheiratet – nämlich im Oktober, und zwar die Amerikanerin Nancy Shevell. Und seine „On The Run“-Tournee, der er den Geldsegen wohl größtenteils zu verdanken hat, war auch ein Wahnsinnstriumph und wurde am Dienstag grandios in seiner Heimatstadt Liverpool beendet. Besser geht’s nicht, oder? Na, dann herzlichen Glückwunsch und frohe Weihnachten gleich dazu! Und wenn er es 2012 schafft, noch mal doppelt so viel draufzulegen, sind wir aber sowas von ernsthaft beeindruckt.

Beeindruckend übrigens auch die Bescheidenheit des ersten Musik-Milliardärs überhaupt. Von den 46,6 Millionen Dollar gestattete Paul McCartney sich selbst lediglich ein Gehalt von 1,6 Millionen.

Bildquelle: gettyimages


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?