Philip Seymour Hoffman wird nicht als Hologramm zu sehen sein

Als Philip Seymour Hoffman Anfang des Jahres starb, war dies für viele ein Schock. Lange stand die Frage im Raum, was aus der Rolle des Schauspielers in der „Hunger Games“-Trilogie werden sollte. Nun sprach der Regisseur.

Viele Experten und Fans gingen nach dem Drogencocktail, der Philip Seymour Hoffman im Februar in den Tod riss, davon aus, dass der Schauspieler seine Rolle des Plutarch Heavensbee noch zu Ende führen würde und zwar als Hologramm.

Philip Seymour Hoffman bei der Premiere von „Hunger Games – Catching Fire“.

Philip Seymour Hoffman kehrt nicht als Hologramm auf die Leinwand zurück.

Gegenüber „Us“-Magazin gab Regisseur Francis Lawrence nun bekannt, dass im Film jedoch keine digitale Projektion von Philip Seymour Hoffman zu sehen sein werde. „Wir erschaffen nichts Digitales. Wir benutzen nur echtes Material“, so Francis Lawrence gegenüber dem Magazin. Als Begründung nannte er, das einmalige schauspielerische Talent von Philip Seymour Hoffman, welches nicht digital nachempfunden werden könne. „Phil zeigt uns, wer Plutarch wirklich ist“, so der Regisseur. Ein Hologramm könne dem nie gerecht werden.

Philip Seymour Hoffman: Auch Kollegen schwärmen von seinem Talent

Dass ein Hologramm Philip Seymour Hoffman nicht gebührend vertreten könne, darin sind sich auch seine Kollegen einig. Sein Co-Star Mahershala Ali, der den Boggs spielt, schwärmt etwa: „Er war wunderbar: tiefsinnig, nachdenklich, schlau, enorm talentiert. Sogar bei Szenen, die simpel wirkten, versuchte er etwas tiefsinnigeres zu finden“. Und auch Josh Hutcherson, der im Film den Peeta Mellark spielt, ist noch immer begeistert, wenn er von Philip Seymour Hoffmann spricht. „Es gibt wenige Schauspieler in der Geschichte, die zu ihrem Charakter werden, wie er es tat“, so der „Hunger Games“-Star. Sein langjähriger Freund Woody Harrelson betont jedoch eher die persönliche Seite des Schauspielers, der laut ihm „ein lustiger Kerl“ war, den er „immer lieben“ werde.

Dass ein Hologramm Philip Seymour Hoffman nie ersetzen kann, war von Anfang an klar. Schön, dass auch der Regisseur dies erkannt hat und seine Fans nun keinen schlechten Abklatsch des Schauspielers im Kino ertragen müssen.

Bildquelle: ROBYN BECK/GettyImages


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?