Pink wird Schauspielerin

Sängerin Pink plant einen Ausflug in die Filmwelt. An der Seite von Gwyneth Paltrow, Tim Robbins und Mark Ruffalo wird sie in der Komödie „Thanks for Sharing“ zu sehen sein.

Bald im Kino zu sehen: Pink!

Pink ist bald im Kino zu sehen!

Nach der Geburt ihrer kleinen Tochter gönnt sich Pink erst einmal eine Verschnaufpause von der Musik und macht stattdessen einen Ausflug in die Welt des Films. Laut „variety.com“ wird die Sängerin demnächst an der Seite von Gwyneth Paltrow, Mark Ruffalo und Tim Robbins in der Komödie „Thanks for Sharing“ zu sehen sein. Das Thema des Films mit Pink und Co.: Sexsucht!

Pink macht eine Exkursion in die Filmwelt

Ihr schauspielerisches Können wird Pink in der Rolle der nymphomanisch veranlagten Dede unter Beweis stellen. In „Thanks for Sharing“, dem Regie-Debüt von Stuart Blumberg, geht es um eine Gruppe Sexsüchtiger, die sich therapieren lässt. Dabei bleibt es natürlich nicht aus, dass der ein oder andere einem Mitleidenden näher kommt …
Wir sind gespannt auf Pink als Schauspielerin!

Bildquelle: gettyimages

Topics:

Pink


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Norilein am 06.10.2011 um 10:40 Uhr

    Immer mal was neues probieren find ich gut, kann schiefgehen oder eben nicht

    Antworten
  • vivaclara am 05.10.2011 um 15:36 Uhr

    Kann ich mir nicht so vorstellen!

    Antworten