Quentin Tarantino: Cutterin tot aufgefunden

Sally Menke, Cutterin bei zahlreichen Filmen von Quentin Tarantino, ist tot aufgefunden worden. Am Dienstag entdeckte man ihre Leiche in einem Park in L.A.

Quentin Tarantino: Seine Cutterin ist gestorben

Quentin Tarantino: Seine Cutterin
Sally Menke ist gestorben.

Für Erfolgsregisseur Quentin Tarantino muss die Nachricht wohl ein Schock gewesen sein: Seine Cutterin Sally Menke wurde nach Angaben des amerikanischen Senders CNN am Dienstag auf einen Wanderweg in Los Angeles tot aufgefunden. Freunde von Menke hatten die Polizei gerufen, nachdem sie von einem Wanderausflug nicht zurückgekommen ist. Die Todesursache ist noch nicht geklärt. Es scheint aber so, dass die Hitze eine Rolle gespielt haben soll. Am besagten Tag wurde die Rekordhitze von 45 Grad gemessen.

Sally Menke hat viel mit Quentin Tarantino zusammen gearbeitet. Sie war unter anderem für den Schnitt der Tarantino Filme „Pulp Fiction“, „Kill Bill“ und auch für „Inglourious Basterds“ zuständig. Unter Kennern in Hollywood galt die Cutterin von Quentin Tarantino als eine der Besten ihres Fachs. Einen Oscar konnte Sally Menke trotz ihrer zwei Nominierungen für „Pulp Fiction“ und „Inglourious Basterds“ jedoch nie mit nach Hause nehmen. Trotzdem erhielt sie viel Bewunderung seitens ihrer Kollegen und Regisseur Quentin Tarantino. Ihre Freunde und Filmemacher in Hollywood werden sie bestimmt in guter Erinnerung behalten.

Bildquelle: gettyimages


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?