Reese Witherspoon soll in einem Abenteuerfilm mitspielen

Spätestens seit ihrem Oscar für ihre schauspielerische Leistung in „Walk the Line“ stehen die Filmproduzenten bei Reese Witherspoon Schlange. Bislang konzentrierte sich die Hollywood-Schönheit allerdings vor allem auf Komödien und anspruchsvollere Liebesdramen. Doch nun wagt sich Reese Witherspoon scheinbar an ein neues Genre: den Abenteuerfilm.

In dem Streifen „Wild“ soll Reese Witherspoon die Hauptrolle übernehmen und die britische Autorin Cheryl Strayed verkörpern. Diese hatte vor Jahren den über 4.200 Kilometer langen Fernwanderweg „Pacific Crest Trail“ bezwungen, der den Westen der USA von der mexikanischen bis zur kanadischen Grenze durchquert. Über ihre Erlebnisse hatte die Autorin in der Folge einen gleichnamigen Bestseller geschrieben, der im deutschsprachigen Raum unter dem Titel „Der große Trip“ bekannt ist. In ihrer neuen Rolle wird Reese Witherspoon also vor allem in sportlicher Wanderkluft zu sehen sein.

Reese Witherspoon hat sich eine neue Rolle geangelt

Reese Witherspoon tauscht ihre High Heels gegen Wanderschuhe

Die Dreharbeiten dürften Reese Witherspoon zudem an wunderschöne Orte schicken, die die Naturfreunde unter den Kinobesuchern mit Sicherheit verzaubern werden. Die Umarbeitung des Erlebnisberichts wird zudem ein echtes Großkaliber der Autorenzunft übernehmen: Der Brite Nick Hornby, der unter anderem für seine Romane „About a Boy“, „High Fidelity“ und „A Long Way Down“ in der Literaturszene gefeiert wird, soll Reese Witherspoon die Worte in den Mund legen.

Reese Witherspoon: Ein Regisseur steht noch nicht fest

Mit wem es Reese Witherspoon am Set zu tun haben wird, ist bislang allerdings noch unklar. So sind die Produzenten noch auf der Suche nach einem passenden Regisseur. Angesichts der Verpflichtung von Reese Witherspoon als Hauptdarstellerin dürfte an Interessenten jedoch kein Mangel herrschen. Ab Herbst soll dann mit den Dreharbeiten begonnen werden.

Wir freuen uns darauf, Reese Witherspoon bald in Wanderschuhen durch die amerikanischen Wälder kraxeln zu sehen. Mit diesem Projekt zeigt die Blondine in jedem Fall eine äußerst interessante neue Facette.

Bildquelle: © Getty Images / Alberto E. Rodriguez


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • Principessa90 am 18.07.2013 um 15:33 Uhr

    Ich bin mir nicht so ganz sicher, ob ein solcher Film für Reese Witherspoon geeignet ist. In Komödien und Liebesfilmen ist sie doch eigentlich ganz gut aufgehoben...

    Antworten