Reese Witherspoon: Tochter kommt in Pubertät!

Für Schauspielerin Reese Witherspoon beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Ein frisch gebackener Ehemann und eine Tochter, die in die Pubertät kommt, werden sie sicherlich auf Trab halten.

Reese Witherspoon auf dem Cover der Vogue

Reese Witherspoon vertraut ihren
Südstaaten-Fans

Schauspielerin Reese Witherspoon wusste, dass sie mit Ehemann Jim Toth den richtigen Mann gefunden hat, als eine ganz bestimmte Gruppe von Frauen ihre Zustimmung gab: Ihre Fans aus den Südstaaten. „Über die Feiertage war ich in Los Angeles mit meinen Freunden in einem Kaufhaus und drei Frauen aus Oklahoma kamen auf mich zu und sagten, “Reese, wir freuen uns so sehr für dich. Der Typ passt so gut zu dir“, berichtet die Schauspielerin mit einem Südstaaten-Akzent im Interview mit „Vogue“.

„Er ist wundervoll. Er ist einfach ein richtig toller Typ und ich bin unheimlich glücklich“, berichtet die 35-jährige Oscar-Gewinnerin über ihren frisch angetrauten Ehemann Jim Toth. Aber Reese Witherspoon kann sich nicht allzu sehr auf ihr neues Liebesglück konzentrieren, denn sie hat eine pubertierende Tochter zu Hause. „Sie ist kurz davor, ihren ersten Freund zu haben“, verriet die zweifache Mutter. „Sie ist neugierig und künstlerisch und sehr süß. Sie hat mich wirklich überrascht“, berichtet Reese Witherspoon über die 11-jährige Ava.

Ihre beiden Kinder Ava und Deacon haben Reese Witherspoon aber auch deswegen überrascht, weil sie ganz anders seien, als Reese Witherspoon erwartet hatte. „Ich dachte, man bekomme kleine Abbilder von sich. Aber sie sind überhaupt nicht wie ich oder ihr Vater. Sie sind Individuen.“

Bildquelle: Vogue


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?