Rihanna: Acht Alben in acht Jahren!

Endlich mal wieder News von Rihanna, die nichts mit dem Privatleben der sexy Sängerin zu tun haben! Denn bei dem ganzen Beziehungswirrwarr um Rihanna und Chris Brown geriet das grandiose musikalische Talent der barbadischen Schönheit beinahe in den Hintergrund.

37 Millionen verkaufte Alben und 146 Millionen Downloads – Rihanna ist eine der erfolgreichsten Künstlerinnen ihrer Zeit. Doch leider machte die 25-Jährige in den letzten Monaten nicht mehr mit ihrer grandiosen Kunst Schlagzeilen, sondern sorgte immer wieder für viele Spekulationen, die vornehmlich ihr Privat- und ihr Liebesleben umkreisten.

Rihanna: Acht alben in acht Jahren

Rihanna ist schon wieder fleißig

Die neuerliche Trennung von ihrem On-/Off-Lover Chris Brown, der auch gerne mal die Fäuste sprechen lässt, scheint nun endgültig. Auch wenn viele Rihanna nahestehende über die Trennung des Skandalpaares nicht traurig zu sein scheinen, ist Rihanna offensichtlich doch sehr mitgenommen, Chris Brown verloren zu haben. Und wie es für einen Künstler üblich ist, verarbeitet Rihanna den Trennungsschmerz kreativ. Die Popqueen soll derzeit bereits an einem neuen Album arbeiten, obwohl sie ihr aktuelles Album „Unapologetic“ gerade erst im Rahmen einer Welttour live vorstellt!

Rihanna: Kreativ bis zum Gehtnichtmehr

Dass Rihanna vor Kreativität zu explodieren scheint, hat die „Diamonds“-Sängerin hinlänglich bewiesen. Sieben Alben in sieben Jahren – so viel schafft wohl kaum ein Künstler. Derzeit tourt Rihanna um die Welt, was sie nicht davon abhält, bereits an neuen Songs zu arbeiten. Produzent Darkchild hat im Interview mit dem amerikanischen Hip-Hop-Magazin „The Source“ ausgeplaudert, dass er schon wieder für Rihanna arbeitet: „Gerade habe ich auch ein paar Songs für Jessie J in London fertiggestellt und ich schreibe auch ein paar Songs, die für Rihannas neues Album gedacht sind. Es passiert also gerade ein Haufen guter Sachen. Wir werden sehen.” Auch mit Rapper Wale ist Rihanna fleißig. Die sexy Sängerin postete bei Instagram ein Foto von sich und ihm im Studio mit dem Kommentar: „Arbeite hart, spiele hart! Wale und ich kochen einen kleinen Leckerbissen!” Was genau Rihanna mit Wale im Studio aufgenommen hat, ist bislang unklar. Fest steht jedoch, dass Rihanna sich von der Trennung von Chris Brown nicht runterziehen lässt, sondern im Gegenteil das kreative Potenzial darin sieht und dies nutzt, um neue Songs zu schreiben.

Rihanna ist wirklich bewundernswert! Während sich unsereins wohl erst einmal mit einem riesigen Schokoeisbecher auf die Couch zurückziehen und dort in Selbstmitleid ertränken würde, heißt es für Rihanna „Volle Kraft voraus“ – auch eine Art der Trennungsschmerzbewältigung!

Bildquelle: Gettyimages / Kevork Djansezian

Topics:

Rihanna


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!
Start
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?

  • tutfarangi am 22.05.2013 um 15:41 Uhr

    Ich freue mich jetzt schon auf das neue Album von Rihanna. Ich finde ihre Alben werden immer besser!

    Antworten
  • erdbeerqueen89 am 22.05.2013 um 14:46 Uhr

    schön, dass Rihanna mal wieder wegen ihrer Musik und nicht wegen ihrer On-/Off-Beziehung mit Chris Brown Schlagzeilen macht. Ich freu mich auf ihre neue Musik!

    Antworten
  • flowertogo am 22.05.2013 um 13:48 Uhr

    Rihanna ist wirklich bewunderswert. Ich finds super, dass sie wegen Chris Brown nicht rumheult sondern an ihrer Karriere arbeitet!

    Antworten