Rihanna: Hängt sie noch an Chris Brown?

Umstritten ist das Video zu „We found love“ von Rihanna ohnehin schon: Nun wird spekuliert, ob das Video nicht darauf hindeutet, dass sie noch an Chris Brown hängt.

Rihanna wird nachgesagt, sie hinge noch an Chris Brown.

Rihanna soll mit Video-Partner Dudley O`Shaughnessy ein Techtelmechtel haben.

Erst kürzlich wurde das Video zu „We found love“ in Frankreich verboten, weil es zu Drogen verherrlichend sei. Freizügig wie immer erzählt Rihanna in Video und Lied von einer schwierigen Beziehung mit viel Leidenschaft, aber auch tiefer Verzweiflung. Nun soll zu aller Kritik bezüglich des wieder einmal grenzüberschreitenden Videos auch noch die Vermutung kommen, dass Rihanna nicht über Ex-Freund Chris Brown hinweg ist. Denn ihr Video Partner Dudley O’Shaughnessy soll Chris Brown zum Verwechseln ähnlich sehen. Mit eben jenem erlebte Rihanna eine Beziehung, wie sie das Video darstellt: mit Höhen und Tiefen. Die letztlich sogar damit endete, dass Chris Brown sie schlug.

Ist das Video für Rihanna eine Therapie?

Dass Musik auch Therapiezwecke haben kann, ist nicht unbekannt. Wollte auch Rihanna ihre Erinnerungen in dem Video verarbeiten? Das weiß wohl nur sie selbst. Derzeit bleibt ihr aber vermutlich ohnehin nicht viel Zeit zum Nachdenken, denn ihre Karriere ist ein Fulltimejob. Und für Ablenkung scheint sie schon gesorgt zu haben: Momentan wird ihr nämlich ein Techtelmechtel mit Video-Partner Dudley O’Shaughnessy nachgesagt. Dass sie das nur tut, weil er Chris Brown so ähnlich sieht, wagen wir zu bezweifeln. Denn seien wir mal ehrlich: Ein Leckerbissen ist Model Dudley allemal. Und so unglaublich viel Ähnlichkeit mit Chris Brown hat er auch nicht.

Wir hoffen jedenfalls, dass Rihanna nicht noch an ihre Beziehung mit Chris Brown zurückdenkt. Verdient hätte die Powerfrau jedenfalls Besseres. Das stressige Tourleben dürfte gerade aber eh keine Zeit für Gedanken übrig lassen.

Bildquelle: bullspress

Topics:

Rihanna


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schicke in WhatsApp die Nachricht ab.
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „desired“, um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?

  • carolinapunkt am 23.11.2011 um 08:39 Uhr

    Ich find's etwas weit hergeholt, dass Rihanna noch auf Chris Brown stehen soll. Sooooo ähnlich sehen er und der Typ aus dem Video sich nun wirklich nicht.

    Antworten