Rihanna: Ihr Bodyguard ist tot!

Diese Nachricht muss Rihanna sehr erschüttert haben: Ihr Bodyguard Norman Oosterbroek ist tot! Der Mann, der unter anderem Lady Gaga und Rihanna beschützt hat, starb vor wenigen Tagen überraschend bei einem Polizeiansatz. Offenbar litt er unter Drogenproblemen.

Norman Oosterbroek hat sein Leben seit vielen Jahren als Bodyguard für andere eingesetzt und auch Popstar Rihanna vertraute sich dem 43-Jährigen an. Jetzt berichtet das Portal „RadarOnline“, dass Oosterbroek unter Drogeneinfluss und vollkommen nackt in das Haus seiner Nachbarn in Miami eingedrungen sei. Dem Bericht zufolge soll daraufhin die Polizei gerufen worden sein, um den angeblich aggressiven Personenschützer von Rihanna zu bändigen.

Rihanna auf dem roten Teppich

Rihanna trauert um ihren Bodyguard

Angeblich soll es zwischen dem Angestellten von Rihanna und seinem Nachbarn zunächst zum Streit gekommen sein. Dieser soll jedoch nur kurze Zeit später eskaliert sein, sodass Oosterbroek angeblich auf den Mann losgegangen sei. Als schließlich die Polizei eintraf, sah sich diese wohl gezwungen, den kräftigen Bodyguard von Rihanna mit Tasern außer Gefecht zu setzen. Anschließend wurde Oosterbroek ins Krankenhaus gebracht, doch dort konnte man leider nur noch seinen Tod feststellen. Wie es genau zu dem tödlichen Zwischenfall kam, ist jedoch noch unklar.

Rihanna: Hatte ihr Bodyguard Probleme?

Die Polizeisprecherin Nancy Perez erklärte wenig später gegenüber den Medien: „Er war im höchsten Maße gewalttätig, unkontrollierbar und offensichtlich nicht Herr seiner Sinne.“ Der Bodyguard, der unter anderem für Rihanna, Lady Gaga und Beyoncé gearbeitet hat, soll laut „RadarOnline“ schon seit Jahren unter schweren Drogenproblemen gelitten haben. Der Personenschützer von Rihanna hinterlässt zwei Kinder und eine Frau.

Wir sprechen der Familie von Norman Oosterbroek unser tiefstes Beileid aus und wünschen ihr viel Kraft in dieser schweren Zeit. Rihanna, Lady Gaga und Co. sind ihm sicher für seine guten Dienste dankbar.

Bildquelle: Gettyimages/Christopher Polk

Topics:

Rihanna


Für dich: Täglich die besten News & Tipps per WhatsApp

In zwei einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  • Öffne WhatsApp mit Klick auf den Button und schicke die Nachricht ab.
  • Speichere unbedingt unsere Nummer als desired, um den Newsletter zu erhalten.
WhatsApp öffnen
Sorry, beim ermitteln der Kontaktnummer ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es später noch einmal.

Durch senden der WhatsApp stimme ich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu.

Was denkst du?